8 Warnzeichen, dass Dein Herz nicht richtig funktioniert


Advertisements

The Heart Foundation berichtete in diesem Jahr, dass fast 800.000 Menschen in den USA im vergangenen Jahr an einer Vielzahl von Formen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfällen, Herzinfarkten und fortschreitenden Herzerkrankungen starben. Herzkrankheiten und andere damit verbundene Krankheiten sind dem Krebs als Grund für den vorzeitigen Tod weit überlegen.

Für Frauen ist Herzkrankheit der grösste Mörder mit 1 von 7 Todesfällen, die Herzkrankheit zugeschrieben werden. Männer, die immer anfällig für Herzprobleme waren, können etwas andere Symptome als Frauen aufweisen. Unabhängig vom Geschlecht ist ein wichtiger Faktor, der Herzkrankheiten zugeschrieben wird, im Allgemeinen eine schlechte Wahl des Lebensstils in Bezug auf körperliche Aktivität, Stress und Ernährung.

1. Armschmerzen

Frauen werden diesen Schmerz normalerweise in beiden Armen erfahren, während Männer die gleiche Art von Schmerz nur in ihrem linken Arm erfahren werden. Schmerz kann bei Frauen auch in ihren Ellenbogen auftreten, unmittelbar bevor sie einen tatsächlichen Herzinfarkt erleiden. Wenn die Verengung der Herzmuskeln auftritt und einen überwältigenden Druck im Körper verursacht, manifestiert sich der Schmerz in der Region des Rückenmarks, wo eine Vielzahl von verbundenen Nerven vorhanden ist. Das Gehirn liest dies normalerweise als Armschmerz, wenn es sich um einen voll entfalteten Herzinfarkt handelt.

2. Anhaltender Husten

Obwohl chronischer Husten ein Symptom für eine Reihe von verschiedenen Zuständen sein kann, wenn er direkt mit einer Herzkrankheit verbunden ist, wird er von einem rötlichen Ausfluss gefolgt, was ein Zeichen für eine mögliche Herzschwäche ist. Der beste Rat ist, dies nicht zu ignorieren, als wäre es ein nebensächliches Problem. Gehe zu Deinem Arzt und lass Dich gründlich untersuchen, um festzustellen, ob Herzprobleme bestehen.

3. Bein-, Knöchel- und Fussschwellungen

Einer der häufigsten Gründe, warum Herzkrankheit auftritt, ist, weil das Organ nicht mehr mit der Geschwindigkeit pumpt, mit der es Blut durch das Körpersystem pumpen sollte. Wenn das geschieht, erzeugt es eine Leckage in das umgebende Gewebe. Dieses zusätzliche Blut ist ein Opfer der Schwerkraft und fliesst sofort zu den unteren Gliedmassen – Beine, Knöchel und Füsse. Das verursacht einen Zustand, der als Ödem bekannt ist, was eine starke Schwellung dieser Bereiche des Körpers bedeutet, die direkt mit Herzkrankheiten zusammenhängen.

4. Übelkeit und Appetitlosigkeit

Wenn eine Herzerkrankung fortschreitet, bildet sich eine Ansammlung von Flüssigkeit um die Hauptorgane, einschliesslich der Leber und des Darms. Diese stehen in direktem Zusammenhang mit den Verdauungsfunktionen des menschlichen Körpers. Also, wenn sie nicht in der Lage sind, richtig zu arbeiten, weil sich Flüssigkeit um sie ansammelt, wird das Ergebnis ein Übelkeitsgefühl sein, wenn Du isst oder direkt danach, oder sogar die Unfähigkeit, das Essen zu halten, was zu Schmerzen in der Magengegend führt. Es kann auch dazu führen, überhaupt keinen Appetit zu haben, auch wenn Du seit Stunden und sogar Tagen nicht gegessen hast.

5. Erhöhte Angst

Im Laufe der Jahre haben Forscher, die Individuen mit schweren Angstzuständen während ihres ganzen Lebens studiert haben, festgestellt, dass sie leichter eine Herzerkrankung entwickeln als Individuen, die sich bewusst bemühen, ein relativ stressfreies Leben zu führen. Bei Menschen, die an Angststörungen leiden, kann das zu erhöhtem Blutdruck, Schmerzen in der Brust und sogar zu einer Verringerung der Herzfrequenz führen, was zu Tunnelblick oder verschwommener Sicht führt. All dies steht im Zusammenhang mit dem Auftreten von Herzerkrankungen.

6. Kurze Gedächtnisstörungen / Ohnmachtsanfälle

Einer der häufigsten Gründe für eine Schädigung des Herzens und seiner umgebenden Gefässe ist die zusätzliche Arbeit, die ein Herz leisten muss, um Blut durch eine verstopfte Arterie oder eine Klappe zu pumpen, die sich verengt hat. Das Ergebnis ist reduzierte Sauerstoffzirkulation im ganzen Körper, was Schwindel, verkürzte Atemzüge und manchmal Ohnmacht verursacht.

7. Änderungen in der Hautfarbe

Dies steht auch im Zusammenhang mit einer Verringerung des Blutflusses durch den Körper, was zu einem Mangel an Produktion roter Blutkörperchen führt. Dein Körper kann dadurch in eine Form von Schock geraten, was schliesslich zu einer Form von Anämie führen wird. Dies ist der Fall, wenn Du eine blasse oder durchsichtige Erscheinung entweder in bestimmten Bereichen oder auf Deinem gesamten Körper entwickelst. Es wird auch zu extremer Müdigkeit führen und sollte von Deinem Arzt diagnostiziert werden.

8. Hautausschläge / Flecken

Laut Science Daily, wird 1 von 3 Menschen in den USA in seinem Leben Gürtelrose entwickeln. Das ist eine wichtige Statistik, da eine Forschungsstudie, veröffentlicht im Journal des American College of Cardiology, Gürtelrose als einen der führenden Faktoren im Zusammenhang mit Herzproblemen auflistete, mit fast 60% der Erkrankten, die einen Herzinfarkt erleideten. Ein anderes Hautproblem, das auch mit Herzerkrankungen verbunden ist, sind Ekzeme, die bei Menschen, die daran leiden, zu Bluthochdruck und erhöhtem “schlechtem” Cholesterin führt.

Wenn Du diese Warnzeichen im Kopf behältst und weisst, dass die Linderung der Faktoren, die Herzkrankheiten verursachen, die beste Vorbeugung ist, dann hast Du bessere Chancen, ein gesünderes und längeres Leben zu führen.

Auch wenn das einige der häufigsten Warnzeichen sind, lass uns wissen, was Du, oder jemand den Du kennst, erfahren hat, dass für andere hilfreich sein könnte.

Unsere Inhalte sind nach bestem Wissen erstellt, sind jedoch von allgemeiner Natur und ersetzen keinesfalls eine individuelle Beratung mit Deinem Arzt. Deine Gesundheit ist uns wichtig!

Advertisements