Bügeleisen reinigen und Ablagerungen entfernen – Pflegehinweise und Hausmittel gegen verstopfte Hausgeräte


Advertisements

Wenn Sie Ihr Bügeleisen reinigen und verklebte Stoffe von der Bügeleisensohle entfernen möchten, gibt es dafür die passenden Reinigungsmethoden. Dadurch lassen sich Schmutz und Ablagerungen von verkalktem Spritzwasser leicht beseitigen. Es besteht sogar die Möglichkeit, versehentlich geschmolzenen Kunststoff von Kleidung und Oberflächen zu entfernen. Wenn Sie ein robustes, vielseitiges Dampfbügeleisen mit nur wenig Wartung im Haushalt benutzen, können Sie mit ein paar Schritten dafür sorgen, dass Ihr Gerät gut funktioniert und sauber bleibt. Dies kann dementsprechend das Bügeln zu einer einfachen und produktiven Hausarbeit machen.

Wann sollten Sie Ihren Bügeleisen reinigen?

reinigungstipps wie reinige ich mein bügeleisen und entferne klebereste

Ein Zeitplan für die Reinigung eines Bügeleisens hängt stark davon ab, wie oft Ihr Gerät in Gebrauch ist und welche Produkte Sie jedes Mal dafür verwenden. Allerdings sollten Sie ein Bügeleisen zumindest saisonal spülen und pflegen, um mineralische Ablagerungen zu entfernen. Wenn Sie bei Ihrem Bügeleisen Sohle reinigen müssen, dann sind in der Regel Klebereste oder Kalkablagerungen auf der Oberfläche zu sehen. Ihr Hausgerät sollte jedoch ausgeschaltet, vom Stromnetz getrennt und vollständig abgekühlt sein, bevor Sie mit der Reinigung beginnen.

beschichtetes bügeleisen reinigen sohle entkalken

Wenn Ihr Dampfbügeleisen stottert und mineralhaltige oder rostige Wasserflecken auf Ihrer Kleidung hinterlässt, bedeutet dies, dass die Dampfdüsen verstopft sind und das Bügeleisen gründlich gereinigt werden muss. Sie können im Handel erhältliche Reinigungsprodukte für Dampfbügeleisen kaufen, die versprechen, die Verstopfungen aufzulösen. Einige Bügeleisenhersteller werden jedoch dadurch die Garantie ungültig machen, da diese Produkte zusätzliche Schaden anrichten könnten. Dabei wäre es also am besten, Hausmittel wie destillierten weißen Essig zu verwenden.

Wie Sie mit Essig ein verstopftes Dampfbügeleisen reinigen

kleidung bügeln und verklebtes kunststoff aus hemden entfernen

Mischen Sie 1/2 Tasse destillierten weißen Essig und 1/2 Tasse destilliertes Wasser. Gießen Sie die Reinigungslösung in ein kühles, ausgeschaltetes Bügeleisen. Überprüfen Sie die Dampfkanäle, während das Bügeleisen aufrecht auf einer stabilen Oberfläche steht. Wenn Sie weiße Rückstände aus verkalktem Wasser in den Löchern sehen können, verwenden Sie einen Zahnstocher aus Holz oder Kunststoff oder eine alte Zahnbürste, um Ablagerungen zu entfernen. Verwenden Sie niemals Metallgegenstände, die die Bügelsohle zerkratzen könnten. Schalten Sie das Bügeleisen aus, ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie es vollständig abkühlen. Entleeren Sie nach dem Abkühlen die restliche Mischung aus Essig und Wasser aus dem Behälter des Bügeleisens. Auch wenn Sie jedes Mal, wenn Sie bügeln, sorgfältig destilliertes Wasser verwenden, sollten Sie die Mischung aus Essig und destilliertem Wasser alle paar Monate verwenden, damit Ihr Bügeleisen optimal dampft.

So können Sie am Bügeleisen Sohle reinigen

ablagerungen bügeleisen reinigen und sohle mit tuch abschrubben


Die Bügeleisensohle sollte Sie niemals mit etwas Hartem, das Kratzer verursachen kann, schrubben. Sobald das Finish beschädigt ist, ist es fast unmöglich, Rost oder Fleckenbildung zu verhindern. Die Sohle des Bügeleisens kann dementsprechend auch verharzen und durch Stärke- oder Kalkrückstände verschmutzen. Dies erfordert eine regelmäßige Reinigung und Pflege. Mischen Sie dazu Speisesalz oder Backpulver mit etwas destilliertem weißen Essig zu einer Paste. Wenn Sie Natron anwenden, wird der Essig es zum Schäumen bringen, also mischen Sie es in einer Schüssel, die groß genug ist, um den Schaum aufzunehmen. Tauchen Sie ein sauberes weißes Tuch in die Mischung und schrubben Sie damit die Bügeleisensohle. Einige Bereiche benötigen etwas mehr Aufwand, um den Schmutz zu entfernen. Für wirklich festsitzende Ablagerungen lassen Sie die Paste vor dem Schrubben mindestens 10 Minuten einwirken. Spülen Sie die Bügelsohle mit einem sauberen weißen Tuch, das Sie vorher in klares Wasser getaucht haben, ab.

Wie Sie beim Bügeleisen Reinigen Klebereste entfernen

mit kalkablagerungen verstopfte bügeleisensohle sauber machen

Wenn etwas Plastik auf Ihrer Bügeleisensohle geschmolzen ist, sollten Sie es wegkriegen, oder es wird auf das nächste Kleidungsstück übertragen. Wenn Sie dann erneut bügeln, können Sie dabei den Stoff beschädigen. Ziehen Sie dafür zuerst den Netzstecker und kühlen Sie ab, wenn Sie beispielsweise beim Bügeleisen Reinigen Zitronensäure anwenden. Füllen Sie eine flache Pfanne mit Eiswürfeln und legen Sie den geschmolzenen, mit Kunststoff befleckten Teil des Bügeleisens auf das Eis. Lassen Sie es fünf bis zehn Minuten einwirken, um das Plastik zu härten. Verwenden Sie dann ein stumpfes Plastikmesser oder die Kante einer alten Kreditkarte, um das gehärtete Plastik abzukratzen.

reinigungslösung bügeleisen reinigen zitronensäure und backpulver mischen


Mischen Sie Speisesalz oder Natron mit etwas destilliertem weißen Essig zu einer Paste. Schrubben Sie die Bügelsohle vorsichtig, um alle Plastikreste aus der Oberfläche zu entfernen. Mit einem sauberen und in frisches Wasser getauchten Tuch können Sie die Bügeleisensohle dann abspülen. Wenn das Plastik auf die zu bügelnde Kleidung übergegangen ist, legen Sie den Stoff für mindestens eine Stunde in den Gefrierschrank. Verwenden Sie die gleiche Technik wie ein stumpfes Plastikmesser, um das Plastik vorsichtig abzukratzen. Dies ist jedoch ein langsamer Prozess, wobei Sie den Kunststoff möglicherweise nicht vollständig entfernen werden.

Weitere Pflegetipps für Bügeleisen

haushaltsgerät dampfbügeleisen aus dem strom trennen

Leitungswasser, auch wenn es gefiltert ist, enthält Mineralien, die das Bügeleisen verstopfen, korrodieren und beschädigen können. Dies kann dazu führen, dass rostiges Wasser auf Ihre saubere Kleidung spritzt. Verwenden Sie daher immer destilliertes Wasser aus der Flasche, wenn Sie ein Bügeleisen füllen. Der Wasserbehälter des Bügeleisens sollte gefüllt werden, wenn das Gerät abgekühlt ist und bevor es an das Stromnetz angeschlossen wird. Leeren Sie nach dem Bügeln, wenn das Bügeleisen abgekühlt ist, den Behälter, bevor Sie das Bügeleisen verstauen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie nicht häufig bügeln. Wischen Sie äußere Feuchtigkeit mit einem sauberen Tuch ab. Die Aufbewahrung des abgekühlten Bügeleisens in aufrechter Position verhindert außerdem das Austreten von Wasser und schützt die Bügeleisensohle vor Kratzer. Um die Bügeleisensohle vor Beschädigungen zu schützen, versuchen Sie, Kunststoff-Reißverschlüsse, Metall-Reißverschlüsse, Druckknöpfe, Haken, Nadeln, Siebdruck oder Aufkleber niemals ohne ein Bügeltuch zu bügeln.

Advertisements