Das Idealgewicht nach einer Diät dauerhaft halten – die wichtigsten Schritte


Closeup of a young woman measuring her waist in the bathroom
Advertisements

Ist die Diät gut, sprich erfolgreich verlaufen, ergeben sich oft erst im Nachhinein die wahren Probleme. Besonders das Problem, dass viele ihr Gewicht nach der Diät einfach nicht konstant auf einem Level halten können – und so wird schon bald die nächste Diät nötig sein. Um eine solche Entwicklung zu vermeiden, lohnt es sich, ein paar einfache Tipps zu befolgen.

Gesunde Ernährung

Was erst nach „Typischer Leier“ klingt, ist in Wahrheit einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg – im Gegenzug ist eine falsche, unausgewogene Lebensweise oft die Ursache für ein zu hohes Körpergewicht. Die Befolgung gewisser Grundlagen, die beliebig erweiterbar sind, kann Diäten bereits im Voraus überflüssig machen.

Besonders bevorzugt werden sollten fett- und zuckerarme Lebensmittel, um Kalorien zu sparen. Auch sollte ein gewisser Essensplan befolgt werden, z.B. Früh-Mittags-Abends. Selbst zu kochen spart außerdem Geld und gibt Gewissheit über die genauen Inhaltsstoffe der verwendeten Inhaltsstoffe – wenn Sie genau sehen, was Sie eigentlich essen, leben Sie automatische gesünder. Zuletzt noch zum Thema Zwischenmahlzeiten – auch sie haben ihren Platz auf dem Speiseplan verdient, sollten aber nicht zu oft, ca. 2-3-mal am Tag, vorkommen.

Ein guter Essensplan kann z.B. so aussehen: Frühstück um 8.00 Uhr, Mittagessen um 12.00 Uhr, Zwischenmahlzeit um 15.30, Abendessen um 18.30.

Genügend Bewegung im Alltag

Nicht zuletzt wird die Gewichtszunahme auch durch mangelnde Bewegung verursacht – Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen und dennoch keinen oder nur wenig sportlichen Ausgleich haben, sind besonders von diesem Problem betroffen. Umso wichtiger ist regelmäßige sportliche Ertüchtigung, beispielsweise 2-3-mal pro Woche jeweils 30 – 60 Minuten Intensivausdauer- oder Krafttraining, auch gerne in der freien Natur oder im Wald. Auch im Alltag ist Bewegung wichtig – stellen Sie Ihren Drucker so auf, dass Sie zum Drucken aufstehen müssen oder machen Sie mehrmals am Tag kurze Spaziergänge von 10 -15 Minuten. Sie werden merken, dass Sie deutlich einfacher Ihr Gewicht halten und auch noch etwas für Ihre Gesundheit tun können.

Stress vermeiden

Hunderte Studien haben ergeben, dass Stress kontraproduktiv ist. Nehmen Sie sich also Auszeiten und arbeiten Sie nicht bis zum Burn-Out.

Regelmäßig wiegen

Als eine Art Selbstkontrolle können Sie Tagebuch über Ihre Ernährung führen und Ihr Gewicht wöchentlich in einem Tagebuch festhalten.

Advertisements