Dunstabzugshaube reinigen: Mit diesen Tipps können Sie das Gerät schnell und erfolgreich wieder sauber machen


Advertisements

Ihre Dunstabzugshaube sitzt in der ersten Reihe, wenn es um Spritzer und Schmutz geht – sie befindet sich direkt über dem Kochfeld und wird oft von den Spritzern aus Ihren Töpfen und Pfannen getroffen, was zu Fettansammlungen und anderen klebrigen Verschmutzungen führt. Wenn Sie regelmäßig kochen, sollten Sie diesen Teil Ihrer Küche oft reinigen. Im Laufe der Zeit können sich Lebensmittelreste auf den Innen- und Außenflächen der Dunstabzugshaube festsetzen und sind dann nur noch schwer zu entfernen. Die folgenden einfachen Tipps zeigen Ihnen, wie Sie eine Dunstabzugshaube reinigen können, damit sie immer wie neu aussieht.

Wie oft sollte man eine Dunstabzugshaube reinigen?

Dunstabzugshaube sauber machen 1x pro Monat

Wird der Filter Ihrer Dunstabzugshaube nicht regelmäßig gereinigt, kann er sich mit Fett zusetzen, und die Luft in Ihrer Küche kann nicht mehr richtig zirkulieren. Für eine optimale Leistung des Geräts ist es am besten, den Filter regelmäßig zu reinigen. Es wird empfohlen, den Filter der Dunstabzugshaube monatlich zu reinigen und darauf zu achten, dass die Abzugshaube immer eingeschaltet ist, wenn Sie kochen. Wenn Sie sie nicht einschalten, bleiben Fett und Gerüche in Ihrer Küche hängen. Das wiederum macht Ihre Küchenschränke, den Boden und die Arbeitsplatte klebrig und fettig.

Dunstabzugshaube säubern mit Hausmitteln - Natron

Die Reinigung des Filters Ihrer Dunsthaube kann sich nicht nur auf die Sauberkeit der Luft, sondern auch auf alle Oberflächen in Ihrer Küche auswirken. Sie brauchen nur 15 Minuten pro Monat, damit Sie Ihre Dunstabzugshaube wieder sauber bekommen.

Tipps, wie Sie die Dunstabzugshaube sauber machen können

Filter entfernen

Aktivkohlefilter und Fettfilter entfernen

Als Erstes sollten Sie den Stecker Ihres Geräts aus der Steckdose ziehen oder den Schutzschalter, der die Dunstabzugshaube versorgt, ausschalten. Suchen Sie zunächst die Fett- und Kohlefilter Ihrer Dunstabzugshaube und entfernen Sie sie. Bei den meisten Dunstabzugshauben befinden sich die Filter an der Unterseite der Haube. Je nach Modell können die Filter mit Griffen versehen sein, die Sie einfach greifen und nach hinten schieben, um sie herauszuziehen. Andere Dunstabzugshaubenfilter haben möglicherweise einen Klemmmechanismus, den Sie zusammendrücken müssen, um sie herausziehen zu können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo sich ein Filter Ihres Geräts befindet oder wie Sie ihn richtig herausnehmen, lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach. Wenn Sie die Filter erfolgreich entfernt haben, bringen Sie sie zum Waschbecken, um sie vor der Reinigung zu prüfen.

Dunstabzugshaube reinigen – Fettfilter

Metallfilter sauber machen mit Backpulver und Essig


Der Metallfilter bekommt die Hauptlast des Fetts in Ihrer Dunstabzugshaube ab und muss daher sorgfältig gereinigt werden. Füllen Sie Ihr Waschbecken mit heißem Wasser – je heißer, desto besser. Geben Sie etwa einen Teelöffel Anti-Fett-Spülmittel und etwa 30 Gramm Backpulver in das Wasser und tauchen Sie den Filter vollständig ein. Es gibt eine Alternative: Sie können den Filter in Wasser mit einem Spülmaschinentab einweichen lassen.

Filter im Waschbecken mit Spülmittel einweichen

Lassen Sie den Filter 15 bis 20 Minuten einweichen, nehmen Sie dann Ihre Spülbürste und säubern Sie den Filter mit festen Bürstenstrichen. Üben Sie nicht zu viel Druck aus, da dies den Filter beschädigen könnte. Leeren Sie das Waschbecken aus und füllen Sie bei Bedarf neues Spülmittelwasser ein. Wenn der Filter wieder sauber ist, spülen Sie ihn ab und trocknen ihn gründlich mit einem Tuch.

Dunstabzugshaube in der Spülmaschine waschen


Den Metallfilter können Sie auch in der Spülmaschine waschen. Wählen Sie aber den Waschgang mit der höchsten Temperatur.

Was machen Sie mit dem Aktivkohlefilter?

Saubere Fett- und Kohlefilter der Dunstabzugshaube

Die Standard-Kohlefilter können nicht gereinigt werden, darum sollten sie alle drei bis vier Monate ausgetauscht werden. Mittlerweile sind aber regenerierbare Kohlefilter zu finden, die mehrfach gereinigt werden können und eine Haltbarkeit von etwa drei bis vier Jahren haben.

Entfernen Sie Flecken auf der Unterseite der Haube

Dunstabzugshaube sauber machen - Unterseite

Jetzt ist die Unterseite der Abzugshaube an der Reihe, also dort, wo die Entlüftung installiert ist. Es ist ratsam, eine Spülbürste zu verwenden, um größere Fett- oder Ascheablagerungen zu beseitigen. Reinigen Sie die Unterseite mit einem fettlösenden Spülmittel, oder verwenden Sie eine Mischung aus warmem Wasser und Backpulver. Bei starken Verschmutzungen können Sie das Natron zu einer Paste verarbeiten und auf die Unterseite der Haube auftragen: Backpulver ist bekannt dafür, dass es saure Verbindungen neutralisiert und einige der Bindungen, die das Fett an Ort und Stelle halten, aufbrechen kann.

Dunstabzugshaube reinigen: Außenseite abwischen

Dunstabzugshaube reinigen mit Spülmittel und Mikrofasertuch

Die Außenseite Ihrer Dunstabzugshaube ist ebenfalls stark beansprucht – von Rauch und Kochgerüchen, bis hin zu Verschmutzungen durch das Kochfeld. Und leider ist dies der Ort, an dem Sie oft Ablagerungen und Flecken feststellen können. Für die Außenreinigung können Sie eine Mischung aus mildem Spülmittel und Wasser, die den Entfettungsprozess unterstützen soll, verwenden. Sie brauchen nur eine Sprühflasche mit warmem Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Nehmen Sie ein Mikrofasertuch und wischen Sie in Richtung der Maserung, damit Sie bei der Edelstahlpflege bessere Ergebnisse erzielen können. Eine kreisförmige Bewegung kann Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen.

Außenseite der Dunstabzugshaube säubern

Wenn Spülmittel und Wasser allein nicht ausreichen, um Ihren Herd zu reinigen, machen Sie eine Paste aus Essig und Backpulver, die Ihnen dabei hilft. Auch Speiseöl, zum Beispiel Raps- oder Sonnenblumenöl, eignet sich perfekt, um den Fettfilm zu lösen. Geben Sie es einfach auf ein Tuch, reiben Sie ab, und wischen Sie mit klarem Wasser und Spülmittel nach.

Advertisements