Erdbeer-Cheesecake mit und ohne Backen: Köstliche Rezeptideen mit Keksboden und mit Brownies im Glas


Advertisements

Was könnte besser sein, als ein schmackhaftes Dessert, das noch dazu wunderbar einfach zubereitet wird? Der Cheesecake, dem wahrscheinlich niemand widerstehen kann, hat genau diese Eigenschaften. Hinzu kommt seine Vielfältigkeit, denn er lässt sich beliebig erweitern mit verschiedensten Obstsorten oder Geschmacksrichtungen wie Schokolade. Und selbst für die Backfaulen gibt es simple Rezepte ohne Backen. Bald beginnt die Erdbeersaison, sodass wir Sie mit einigen Rezepten für den Erdbeer-Cheesecake versorgen möchten. Mit Oreo, ohne Backen oder in einer Brownie-Variante im Glas – die Entscheidung wird Ihnen wirklich schwerfallen.

Erdbeer-Cheesecake mit Keksboden

Erdbeer-Cheesecake mit Keksboden und Topping selber backen

Unseren ersten Kuchen bereiten Sie in drei Schritten zu – zuerst den Boden, dann die Creme und zum Schluss das Topping mit Erdbeeren. Es ist sehr einfach gemacht und schmeckt einfach hervorragend!

Für den Boden:

  • 450 g Vollkornbutterkekse (normale Butterkekse sind auch geeignet)
  • 125 g geschmolzene Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für die Creme:

  • 225 g Frischkäse
  • 400 g gesüßte Kondensmilch
  • 240 g saure Sahne, Raumtemperatur
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Maisstärke
  • 2 Eier, Raumtemperatur

Für das Erdbeer-Topping:

  • 450 g Erdbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Maisstärke

Den Boden zubereiten

Aus Butterkeksen einen Tortenboden zubereiten mit Butter

Heizen Sie den Ofen auf 160 Grad vor. Zerkleinern Sie die Kekse und den Zucker in einem Mixer und arbeiten Sie dann die geschmolzene Butter und das Vanilleextrakt ein, bis eine feuchte Masse entsteht, die Sie gleichmäßig in einer eingefetteten Springform (22 cm Ø) verteilen und gut andrücken. Das klappt mit einem Glas ganz gut. Backen Sie den Boden für etwa 7 Minuten, woraufhin Sie ihn etwas abkühlen lassen, während Sie die Creme zubereiten. Stellen Sie den Ofen auf 90 Grad ein.

Erdbeer-Cheesecake-Rezept – Die Frischkäse-Creme

Rezeptidee für Erdbeer-Cheesecake mit Creme aus Frischkäse

Vermengen Sie in einer Schüssel den Frischkäse mit der Kondensmilch, sauren Sahne, dem Vanilleextrakt, Zitronensaft, Salz und der Maisstärke, bis eine klumpenfreie Creme entsteht. Rühren Sie dann die Eier eins nach dem anderen unter. Hierbei sollten Sie es mit dem Rühren nicht übertreiben, da die Creme sonst beim Backen aufgeht und am Ende zusammenfällt. Verteilen Sie die Creme nun über den Kuchenboden. Dann können Sie für 90 bis 120 Minuten auf der untersten Schiene den Erdbeer-Cheesecake backen. Die Ofentür dürfen Sie frühestens nach Ablauf der 90 Minuten öffnen. Der Kuchen ist dann fertig gebacken, wenn nur noch die Mitte der Creme leicht wackelt, nicht aber die ganze!

Ist der Kuchen fertig, lassen Sie die Ofentür einen Spalt offen, damit er für 20 Minuten langsam abkühlen kann. Sobald er komplett abgekühlt ist, wickeln Sie ihn mit Frischhaltefolie ein und stellen ihn mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt. Sie können ihn auch erst dann kaltstellen, nachdem Sie die Erdbeersoße darüber verteilt haben.

Das Topping mit Erdbeeren

Erdbeeren kleinschneiden und eine Soße kochen


Vor dem Servieren bereiten Sie noch das Topping mit den Früchten zu. Die Hälfte der geputzten Erdbeeren halbieren Sie, die andere Hälfte würfeln Sie. Die Würfel erhitzen Sie dann mit dem Zitronensaft, Vanilleextrakt und dem Zucker bei mittlerer Hitze für 5 bis 8 Minuten in einem kleinen Topf oder bis die Fruchtstücke fast püriert sind. Vermengen Sie die Maisstärke mit zwei Esslöffeln Wasser und rühren Sie dieses Gemisch dann unter die kochenden Erdbeeren. Sobald die Erdbeersoße verdickt, rühren Sie die Erdbeerhälften unter. Dieses Topping verteilen Sie dann auf der Frischkäsecreme, womit Ihr Erdbeer-Cheesecake fertig ist.

Wenn Sie möchten, können Sie dieses Rezept auch verwenden, um Erdbeer-Cheesecake-Muffins zuzubereiten. Zu diesem Zweck verwenden Sie einfach statt der Springform eine Muffinform und verteilen Boden, Creme und Topping gleichmäßig, wie oben beschrieben. Bedenken Sie, dass sich in diesem Fall die Backzeit reduziert.

Rezept ohne Backen

Kühlschranktorte einfach zubereiten mit Erdbeeren

Damit Ihr Erdbeer-Cheesecake ohne Backen genau so eine feste Creme erhält, benötigen Sie Gelatine. Wir stellen Ihnen so eine Variante vor. Für den Boden verwenden Sie die beliebten Oreo-Kekse, aber natürlich können Sie auch einen anderen Keksboden ohne Eier zubereiten.

Für den Boden:

  • 30 Oreo-Kekse
  • 6 EL ungesalzene, geschmolzene Butter

Für die Creme:

  • 450 g Erdbeeren, geputzt und halbiert
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Gelatine (Pulver)
  • 300 g Schlagsahne (33-35 %)
  • 680 g Frischkäse
  • 155 g Puderzucker

Aus Oreo-Keksen einen Keksboden zubereiten und Erdbeeren pürieren


Fetten Sie eine Springform ein (22 cm Ø), zerbröseln Sie die Kekse in einem Mixer mitsamt Füllung und vermengen Sie sie mit der Butter. Drücken Sie alles gut an und machen Sie dabei einen Rand, woraufhin Sie die Springform in den Kühlschrank stellen, während Sie die Creme zubereiten.

Die Erdbeercreme

Erdbeer-Cheesecake - Erdbeeren pürieren und mit Frischkäse mischen

Pürieren Sie hierfür die Erdbeeren und entfernen Sie, wenn Sie möchten, die Samen, indem Sie das Püree durch ein feines Sieb geben. Erhitzen Sie das Erdbeerpüree mit dem Zucker bei mittlerer Hitze und kochen Sie es, bis es andickt. Dabei verliert es etwa die Hälfte seines Volumens. Rühren Sie die Gelatine während des Kochens ein und nehmen Sie den Topf dann von der Kochstelle, während Sie weiterrühren, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Lassen Sie das Ganze abkühlen.

Schlagen Sie in einer Schüssel die Schlagsahne auf und vermengen Sie separat den Frischkäse mit dem Puderzucker. Heben Sie nach und nach das Erdbeerpüree unter den gesüßten Frischkäse und anschließend auch die Schlagsahne. Verteilen Sie diese Creme dann auf dem Keksboden und stellen Sie den Käsekuchen für 6 Stunden im Kühlschrank kalt.

Den fertigen Kuchen können Sie mit Schlagsahne und Erdbeeren toppen und servieren.

Erdbeer-Cheesecake-Brownie

Einfache Rezeptidee für schokoladigen Erdbeer-Cheesecake

Nicht nur im Sommer, sondern auch sonst: Schokolade und Erdbeeren sind einfach eine himmlische Kombination – auch wenn es um den Erdbeerkäsekuchen geht. Probieren Sie deshalb diesen köstlichen Brownie-Käsekuchen! Das Rezept ist für einen Erdbeer-Cheesecake im Glas. Bereiten Sie es folgendermaßen zu:

Erdbeer-Cheesecake im Glas mit Brownies und Früchtstücken

  1. Backen Sie Brownies nach diesem Rezept.
  2. Bereiten Sie auch das Frischkäse-Topping zu (Sie können zusätzlich auch ein wenig Erdbeermarmelade untermischen).
  3. Zerbröckeln Sie grob den abgekühlten Brownie-Teig und verteilen Sie ihn auf Gläser.
  4. Toppen Sie mit der Creme und Erdbeeren.

Erdbeer-Cheesecake ohne Backen mit hellem Keksboden statt Oreo

Advertisements