Gänseblümchen im Rasen bekämpfen: wir zeigen Ihnen einige einfache und hilfreiche Methoden!


Advertisements

Gänseblümchen können in fast allen Bodenarten wachsen. Von sauer bis alkalisch, sie gedeihen auf praktisch jeder Grünfläche. Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen sie aus ihrer Rasenfläche entfernen wollen. Der häufigste Grund ist, dass die Pflanze in bestimmten Bereichen als invasiv oder fehl am Platz erscheint. Manchmal ist es notwendig, das Pflanzenwachstum zu kontrollieren – zum Beispiel, wenn Sie Beete anlegen, in denen nicht alle Pflanzen wachsen sollen. Hier gehen wir darauf ein, wie man Gänseblümchen im Rasen bekämpfen kann. Wir möchten Ihnen dabei helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen, wie Sie das Problem lösen können.

Wie kann man Gänseblümchen aus dem Rasen entfernen?

Gänseblümchen im Rasen bekämpfen - welche Methoden gibt es

Wenn Sie Gänseblümchen loswerden wollen, haben Sie mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Im Grunde genommen, können Sie das Problem von Hand oder mit entsprechenden Präparaten lösen.

Der Unkraut-Stecher ist eine der üblichsten Methoden

Mit Unkrautfräse kann man Gänseblümchen im Rasen vernichten

Wenn Sie nur ein oder zwei Gänseblümchen auf Ihrer Rasenfläche haben, können Sie sie mit einem Unkraut-Stecher ausgraben. Drücken Sie einfach die Gabel um die Wurzeln herum und heben Sie die Pflanzen aus dem Boden. Heben Sie sie von allen Seiten aus, da so alle Wurzeln gelockert werden und die ganze Pflanze in einem Stück herauskommt. Wenn Sie es nur von einer Seite aus tun, besteht die Gefahr, dass Sie die Wurzeln abbrechen und einige von ihnen in der Erde zurücklassen.

Mit Unkrautvernichter Gänseblümchen im Rasen vernichten

Mit Unkrautvernichtungsmittel gegen Gänseblümchen im Rasen

Wenn Sie nur ein paar Gänseblümchen haben und sie lieber abtöten möchten, anstatt sie auszugraben, verwenden Sie ein selektives Unkrautvernichtungsmittel. Behandeln Sie den gesamten Zierrasen mit einem selektiven Unkrautvernichter-Konzentrat. Unkrautvernichter-Konzentrate sind für das Mischen mit Wasser gedacht, müssen aber richtig gemischt werden. Wenn Sie es zu stark verdünnen, wird das Unkraut nicht abgetötet, und wenn Sie es zu stark ansetzen, riskieren Sie, dass das Gras abgetötet wird.

Ausreißen von Hand ist eine einfache Möglichkeit

Ausreißen von Hand kann Gänseblümchen im Rasen bekämpfen


Das Ausreißen von Gänseblümchen von Hand mag mühsam erscheinen, ist aber eine biologische – und kostenlose – Methode, sie loszuwerden. Da diese Pflanzen häufig in Büscheln wachsen, können Sie einfach eine Handvoll nehmen und abreißen. Denken Sie daran, so viel wie möglich vom Wurzelsystem mit der Blüte zu entfernen, um ein erneutes Wachstum zu verhindern.

Mithilfe eines Messers die Pflanzen aus der Rasenfläche entfernen

Mit einem Messer kann man Gänseblümchen aus dem Rasen entfernen

Wenn Sie viele Gänseblümchen auf Ihrem Rasen haben, können Sie auch ein Messer verwenden, um das Laub abzuschneiden. Wenn Sie dies in wöchentlichen Abständen tun, wird die Pflanze geschwächt und gelockert. Schließlich können Sie sie mit wenig Aufwand herausziehen.

Gänseblümchen im Rasen bekämpfen durch natürliche Maßnahmen

Gänseblümchen im Rasen bekämpfen durch verschiedene Methoden


Unkraut ist oft ein Symptom für einen schlechten Zustand des Rasens. Nach dem Entfernen der Unkräuter müssen Sie verhindern, dass sie wiederkommen. Deswegen müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Zierrasen gesund und dicht ist, damit kein Unkraut wachsen kann. Hier sind die Schritte, die Sie für einen gesunden Rasen unternehmen sollten, um zu verhindern, dass Gänseblümchen (oder anderes Unkraut) auf Ihrer Rasenfläche wachsen.

Regelmäßiges Mähen hilft gegen Unkräuter

Durch regelmäßiges Mähen können Sie einen Rasen ohne Unkraut haben

Regelmäßiges Mähen des Rasens bewirkt, dass das Gras seitwärts wächst und neue Grashalme bildet. Dadurch wird der Rasen dicht und bietet keinen Platz für Unkraut. Außerdem sollten Sie das Gras höher halten, wenn die Wachstumsbedingungen nicht optimal sind. Dadurch wird das Licht blockiert, das Unkraut zum Wachsen braucht.

Gänseblümchen im Rasen bekämpfen durch Düngen

Düngen Sie den Boden, um Unkraut zu verhindern

Wenn der Boden nicht fruchtbar ist, kann er das Graswachstum hemmen, was zu einer lückenhaften Rasenfläche mit spärlichem Gras führt. Unkräuter, insbesondere Gänseblümchen, lieben diese Art von Umgebung und wachsen dort gut. Mit einem hochwertigen Dünger werden dem Boden die dringend benötigten Elemente Stickstoff, Kalium und Phosphor zugeführt. Diese Elemente sind entscheidend für das Wachstum und die Gesundheit des Rasens.

Verringern Sie den Rasenfilz und die Bodenverdichtung

Rasen vertikutieren ist hilfreich gegen Unkräuter

Rasenfilz besteht aus lebenden und abgestorbenen Graswurzeln und anderem organischen Material, das sich direkt unter der Bodenoberfläche befindet. Ein wenig Rasenfilz ist eine gute Sache, denn er hilft, Krankheiten zu verhindern. Zu viel davon verhindert jedoch, dass Wasser, Luft und Nährstoffe in den Boden eindringen. Ohne diese kann der Rasen nicht wachsen und gesund bleiben und so wird das Wachstum von Unkräutern wie Gänseblümchen begünstigt. Testen Sie Ihren Rasen auf Rasenfilz und vertikutieren Sie ihn, um die Menge an Filz zu reduzieren.

Bodenverdichtung passiert auf Rasen, wo Kinder und Haustiere spielen

Zu einer Bodenverdichtung kommt es, wenn Bodenpartikel zusammengepresst werden, wodurch Luft und Wasser aus der Umgebung verdrängt werden. Das passiert auf Rasen, wo Kinder und Haustiere spielen, um Torpfosten, Wäscheleinen und auf dem Weg, den der Postbote bis zur Haustür nimmt. Mit der Zeit kann der Boden so verdichtet werden, dass die Wurzeln der Gräser nicht mehr wachsen können und so gut wie kein Wasser, keine Luft und keine Nährstoffe mehr in den Boden eindringen können. Das Ergebnis ist ein schwaches, ungesundes und lückenhaftes Gras und das Aufkommen von Unkraut. Um die Bodenverdichtung zu beseitigen, müssen Sie den Rasen vertikutieren. Dies geschieht am besten im Herbst, wenn es geregnet hat und der Boden etwas weicher ist.

Advertisements