Hausmittel gegen Obstfliegen: Wie wird man Fruchtfliegen los, ohne chemische Mittel zu verwenden?


Advertisements

So schön die warme Saison auch ist und so sehr wir uns auf sie freuen, sie bringt auch ein paar lästige Dinge mit sich – lauter Insekten, die zwar größtenteils nützlich für die Natur sind, uns aber jegliche Entspannung vermiesen können. Neben Mücken sind es vor allem die Fruchtfliegen, die uns das Leben schwer machen können. Kaum steht das Obst ein paar Tage länger, sind sie auch schon da. Doch nicht nur Obst befallen sie gerne. Im Allgemeinen gilt, kein Essen offen stehenzulassen und Verschüttetes sofort zu reinigen. So können Sie schon wunderbar einem Befall vorbeugen. Aber was kann man gegen Obstfliegen machen, wenn sie bereits da sind? Lassen Sie die Finger von chemischen Mitteln, denn diese sind vollkommen überflüssig und vor allem in der Küche sowieso nicht zu empfehlen. Stattdessen können Sie unsere Hausmittel gegen Obstfliegen ausprobieren.

Wie wird man Fruchtfliegen los – Tun Sie dies als Erstes!

Hausmittel gegen Obstfliegen - Tipps, um Fruchtfliegen zu bekämpfen

Es ist nur logisch, zunächst einmal alles, was befallen ist, zu entfernen. Schließlich ist das der Grund, weshalb die Fliegen überhaupt da sind. Überprüfen Sie auch, ob nicht irgendwo etwas verschmutzt sein könnte. Gerade verdorbenes Obst sondert schnell Saft ab, der die Insekten anzieht. Ist alles sauber, lüften Sie noch einmal gut das betroffene Zimmer. So können Sie schon einen Teil der Obstfliegen loswerden.

Hausmittel gegen Obstfliegen - Obschale abdecken und Essensreste sofort entsorgen

Wenn Sie Obst bei Zimmertemperatur aufbewahren (z. B. in einer Obstschale), decken Sie es mit einer Haube ab. Denn je reifer es ist, desto schneller wird es von den kleinen Fliegen befallen. Und das gilt besonders für sehr süßes Obst. Spülen Sie Geschirr sofort ab, entsorgen Sie Essensreste immer gleich und den Müll täglich. Getränke, die die Fruchtfliege anziehen, sollten immer abgedeckt werden.

Hausmittel gegen Obstfliegen – Probieren Sie diese Tricks aus!

Natürliche Mittel zur Bekämpfung von Fruchtfliegen

Für den Rest können Sie dann unsere Mittel gegen Fruchtfliegen ausprobieren. Von Fliegenfallen bis hin zu vertreibenden ätherischen Ölen gibt es so einiges, was gegen Obstfliegen wirken kann. Übrigens: Falls Sie ein Hausmittel gegen Fruchtfliegen an Pflanzen suchen, sollten Sie zunächst einmal wissen, dass es sich hierbei gar nicht um diese Art von Fliegen handelt. Blumenerde befallen üblicherweise Trauermücken. Wie Sie diese bekämpfen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Aber was tun bei Fruchtfliegen im Haus?

Essig gehört zu den beliebtesten Mitteln

Essig mit Wasser und Spülmittel als Hausmittel gegen Obstfliegen


Sicher haben Sie schon des Öfteren Essig als Wundermittel im Haushalt verwendet. In diesem Fall wird er aber nicht nur mit Wasser verdünnt, sondern auch mit Spülmittel kombiniert und das hat einen wichtigen Grund: Der Essig (Apfelessig ist auch geeignet) soll die Fliegen anziehen. Da sie aber aufgrund ihrer geringen Gewichts auf dem Wasser schwimmen können, muss die Oberflächenspannung des Wassers gebrochen werden. Und genau dafür sorgt nämlich das Spülmittel. So kann die Fruchtfliege nicht mehr auf dem Wasser landen und ertrinkt.

Einfache Mittel gegen Fruchtfliegen in der Blumenerde, Küche und Wohnung

Das Hausmittel gegen Obstfliegen mit Essig bereiten Sie ganz einfach zu, indem Sie etwas Essig mit Wasser verdünnen und ein klein wenig Spülmittel untermischen. Das Glas oder Schälchen stellen Sie dann einfach irgendwo im Raum auf und lassen das Mittel gegen Fruchtfliegen seine Arbeit tun.

Fliegenfalle bauen mit Frischhaltefolie

Hausmittel gegen Obstfliegen - Fliegenfalle mit Folie und Saft basteln


Haben Sie gerade Kompott genascht, können Sie das gleich nutzen, um Obstfliegen zu bekämpfen. Hierfür sollten Sie noch ein wenig Obstsaft in der Dose lassen, dann können Sie daraus eine simple Falle bauen. Spannen Sie Klarsichtfolie über die Öffnung der Dose (oder einen anderen Behälter) und stechen Sie sie mehrmals ein. Da der süße Saft die Plagegeister anzieht, werden sie schnell den Weg durch diese Löcher in die Dose finden, jedoch nicht mehr hinaus.

Hausmittel gegen Obstfliegen – Falle mit Obst im Frischhaltebeutel

Obst im Gefrierbeutel als effektive Falle für Fruchtfliegen

Eine ähnliche Falle erhalten Sie, wenn Sie einige Obststücke in einen offenen Gefrierbeutel legen. Die Fruchtfliegen werden sich dort sammeln, um ihre Eier zu legen, sodass sie den Beutel nach einigen Tagen verschließen und entsorgen können. Das ist ein weiteres praktisches Hausmittel gegen Obstfliegen ohne Essig.

Hausmittel gegen Fruchtfliegen mit Hefe

Frische Hefe als alternatives Hausmittel gegen Obstfliegen zu Essig oder Apfelessig

Die Variante mit dem Essig und Spülmittel funktioniert auch alternativ mit Hefe. Falls Sie beispielsweise gerade keinen Essig zu Hause haben, mischen Sie ganz einfach frische Hefe mit 100 ml Wasser, einem Teelöffel Zucker und ein wenig Spülmittel. Das Prinzip ist das Gleiche: Die gezuckerte Hefe zieht die Fliegen an, das Spülmittel zerstört die Oberflächenspannung des Wassers und das Wasser ertränkt die Insekten. Weitere Alternativen zu Essig, mit denen Sie Mittel gegen Obstfliegen selber machen können, sind:

  • Bier
  • Rotwein
  • Kombucha
  • andere hefehaltige Getränke

Ätherische Öle, Kräuter und Pflanzen zur Fruchtfliegen-Bekämpfung

Furchtfliegen loswerden mit ätherischen Ölen wie Basilikum oder Lavendel

Nutzen Sie Ihre kleine Sammlung ätherischer Öle und vertreiben Sie schnell und einfach mit Duftstoffen die kleinen Fliegen. Sie können beispielsweise folgende Öle ausprobieren:

  • Basilikum
  • Kapuzinerkresse
  • Lavendel
  • Minzöl
  • Zitronenmelisse oder -gras

oder folgende Kräuter/Gewürze: Grünteile der Tomatenpflanze, Knoblauch, Lorbeer, Schnittlauch

Eine sehr interessante Variante ist auch die Verwendung einer fleischfressenden Pflanze. Das sogenannte Fettkraut erweist sich als äußerst effektiv im Kampf gegen die Obstfliege.

Hausmittel gegen Obstfliegen – Befall vorbeugen mit Zitrone

Abwehrende Zitrone mit Nelken zum Obst in der Obstschale legen

Wenn Sie eine Zitrone halbieren und die Hälften dann mit zum Obst in Ihrer Obstschale legen, sorgt der zitronige Duft dafür, dass die Fruchtfliegen abgewehrt werden. Um den Effekt zu verstärken, sollten Sie zuvor noch Nelken in die Schnittseiten stecken. Das sollte vorübergehend Ihr Obst vor dem Befall schützen und das auf ganz natürliche Weise!

Advertisements