Klobürste reinigen und desinfizieren – Tipps zur besseren Hygiene und Pflege der Toilettenbürstengarnitur


Advertisements

Trotz ihrer wichtigen Rolle beim Saubermachen der Toilette, vergessen die meisten Menschen, dass sie regelmäßig ihre Klobürste reinigen sollten. Solche funktionale und dekorative Elemente für Bad oder Toilette erhalten nicht immer die erforderliche Pflege oder ordnungsgemäße Desinfektion. Dieses Toilettenzubehör bewältigt jedoch den einzigen Ort, der voller Mikroben und Unreinheiten ist und regelmäßige Reinigung erfordert. Wenn Sie Ihre Toilettenbürste reinigen müssen, könnten die folgenden Ratschläge und Anleitungen nützlich sein.

Warum und wie oft Sie Ihre Klobürste reinigen sollten

minimalistisch eingerichtete toilette mit pflanze und korb in weiß

Im Idealfall sollten Sie Ihre Toilettenbürste und den dazugehörigen Toilettenbürstenhalter nach jedem Gebrauch sauber machen und mindestens einmal monatlich desinfizieren. Wenn die Bürste vollständig trocknen kann, bevor Sie diese wieder in den Halter einsetzen, sollten Sie monatlich den Halter in der Toilette gründlich sauber machen. Sollte dies jedoch nicht jedes Mal der Fall sein, benötigt den Klobürstenhalter mindestens einmal pro Woche die entsprechende Reinigung. Das passende Zubehör zur Erledigung dieser Aufgabe beinhaltet an erster Stelle Plastikeimer und Gummihandschuhe. Was Sie noch benötigen, ist Augenschutz, Mikrofasertuch, Mikrowelle oder Herdplatte, Bleiche, Desinfektionsmittel, Wasserstoffperoxid, Desinfektionstuch, sowie Allzweckreiniger.

Einfache Reinigungsmethode mit Desinfektionsmittel

mittel zur desinfektion der toilettenschüssel und beseitigung von bakterien verwenden

  1. Wenn Sie mit der Reinigung der Toilette fertig sind, können Sie die Toilettenbürste mit einem Desinfektionsspray und einem Desinfektionstuch schnell reinigen.
  2. Spülen Sie zuerst die Toilettenbürste im Wasser nach dem Spülen der Toilette aus. Halten Sie dabei den Griff mit dem Bürstenkopf direkt über das Toilettenbecken.
  3. Besprühen Sie den Bürstenkopf dann großzügig mit einem Desinfektionsspray oder 3-prozentigem Wasserstoffperoxid und drehen Sie diesen so, dass Sie alle Seiten mit dem Desinfektionsmittel behandeln können.
  4. Verwenden Sie zunächst ein Desinfektionstuch, um den Griff damit abzuwischen. Benutzen Sie danach ein weiteres Tuch, um den Toilettenbürstenhalter von innen und von außen zu reinigen. Die Oberflächen sollten dabei mindestens 10 Minuten feucht bleiben.
  5. Balancieren Sie als Nächstes den Toilettenbürstengriff zum Trocknen zwischen dem Rand der Toilettenschüssel und dem abgesenkten Toilettensitz aus.
  6. Trocknen Sie den Halter schließlich mit einem Mikrofasertuch. Lassen Sie die Bürste gründlich an der Luft trocknen, bevor Sie diese wieder in den Halter einsetzen.

Toilettenbürste mit Reinigungslösung aus Bleiche desinfizieren

sauberkeit und hygiene der toilettenschüssel durch regelmäßige reinigung

  1. Bringen Sie zuerst ungefähr 4 Liter Wasser zum Kochen auf dem Herd oder in der Mikrowelle.
  2. Gießen Sie das heiße Wasser dann vorsichtig in einen Reinigungseimer aus Kunststoff. Der Eimer sollte groß genug sein, um genügend Wasser aufzunehmen, sowie den Halter, den Toilettenbürstenkopf und den größten Teil des Toilettenbürstengriffs zu bedecken.
  3. Stellen Sie zunächst den Eimer in ein großes Waschbecken, eine Badewanne oder eine Duschkabine. Dies verhindert Schäden an umliegenden Bereichen, wenn die Lösung aus dem Eimer spritzt.
  4. Ziehen Sie danach Gummihandschuhe und Augenschutz an und fügen Sie eine Tasse flüssiges Bleichmittel hinzu.
  5. Stellen Sie den Toilettenbürstenhalter und die Toilettenbürste langsam hinein, um Spritzer zu vermeiden.
  6. Lassen Sie alles mindestens eine Stunde einweichen.
  7. Mit Gummihandschuhen entfernen Sie dann die Toilettenbürste und den Halter und spülen Sie diese mindestens 30 Sekunden lang unter heißem Wasser ab, um die Bleichlösung wegzuspülen.
  8. Trocknen Sie zum Schluss die Bürste und den Halter mit einem Mikrofasertuch oder lassen Sie die beiden vor Gebrauch vollständig an der Luft trocknen.

Wenn Sie keinen Eimer haben, geben Sie 1/4 Tasse Bleichmittel in das Wasser der Toilettenschüssel und tauchen Sie den Kopf der Bürste ein. Füllen Sie Ihr Waschbecken mit heißem Wasser und fügen Sie 1/2 Tasse Bleichmittel zusammen mit dem Halter hinzu. Lassen Sie beides mindestens eine Stunde einweichen, bevor Sie die oben aufgeführten Schritte ausführen.

Wie Sie einen Allzweckreiniger verwenden, wenn Sie Ihre Klobürste reinigen möchten

reinigung der tolilettenbürste mit desinfektionsmittel und schwamm


Wenn Sie kein Bleichmittel verwenden möchten, können die Toilettenbürste und der Halter mit einem Allzweckreiniger und einer heißen Wasserlösung gereinigt werden. Während diese Methode die Anzahl der Bakterien auf den Gegenständen reduziert, ermöglicht sie keine vollständige Desinfektion, die alle Bakterien beseitigen würde.

  1. Füllen Sie zuerst einen Eimer oder ein großes Waschbecken mit kochendem Wasser und fügen Sie die auf dem Produktetikett empfohlene Menge Allzweckreiniger oder Geschirrspülmittel hinzu.
  2. Tauchen Sie dann die Toilettenbürste und den Halter ein.
  3. Lassen Sie diese mindestens zwei Stunden einweichen.
  4. Nehmen Sie die Teile mit Gummihandschuhen heraus und spülen Sie sie mindestens 30 Sekunden lang unter fließendem heißem Wasser ab.
  5. Trocknen Sie die Toilettenbürste und den Halter wiederum mit einem Mikrofasertuch.
  6. Lassen Sie die Bürste vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie das Set für Toilettenreinigung wieder verwenden.

Wann sollten Sie Ihre Toilettenbürste ersetzen?

klobürste reinigen tipps und benötigte materialien für saubere toilette

Wenn Sie eine Toilettenbürste mit Nylonborsten verwenden, sollten Sie diese erst dann ersetzen, wenn die Borsten zu stinken anfangen, sich verfärben, brüchig werden oder beginnen, vom Bürstenkopf zu fallen. Die Langlebigkeit einer Toilettenbürste hängt davon ab, wie oft sie benutzt wird, aber die meisten Bürsten sollten alle sechs bis acht Monate ausgetauscht werden. Wenn Sie auf Ihre Klobürste Silikon reinigen müssen, ist dieses Material in der Regel langlebiger. Dementsprechend sollten Sie es nur dann ersetzen, wenn sich der Kopf löst oder beschädigt wird. Bei richtiger Reinigung sollten sie mindestens ein Jahr halten. Die folgenden Tipps könnten das Leben Ihrer Toilettenbürstengarnitur verlängern.

hygienische und keimfreie toilettenbürstengarnitur pflegen


  1. Spülen Sie die Toilettenbürste nach jedem Gebrauch mit klarem Wasser aus.
  2. Lassen Sie die Bürste vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie diese in den Halter verstauen.
  3. Warten Sie nicht ab, bis sich Bakterien im Wasser des Toilettenbürstenhalters ansammeln und darin vermehren.
  4. Wählen Sie einen Halter, der den Bürstenkopf von der Unterseite und vom Boden fernhält, um ein Verbiegen und Brechen der Borsten zu verhindern.
  5. Verwenden Sie regelmäßig Desinfektionstücher, um den Griff nach jedem Gebrauch damit abzuwischen und an der Luft trocknen zu lassen.
  6. Den Griff könnten Sie außerdem unter der Spüle oder an einem Haken aufbewahren, wobei eine Halterung nicht unbedingt erforderlich wäre.
Advertisements