Mandarinen-Marmelade selber machen: 3-Zutaten-Rezepte für hausgemachte Marmelade mit und ohne Schale


Advertisements

Von Mandarinen und Clementinen können wir im Winter einfach nicht genug bekommen! Egal ob man sie einfach so genießt oder damit einen leckeren Kuchen backt, die Mandarinen bringen ein wenig Sonne in den grauen Winteralltag. Möchten Sie das wundervolle Aroma einer der beliebtesten Zitrusfrüchte einfangen, dann machen Sie einfach eine Marmelade daraus! Wir zeigen Ihnen heute ein paar Rezepte für leckere Mandarinen-Marmelade, die Sie Ihrem eigenen Geschmack anpassen können.

Mandarinen-Marmelade mit oder ohne Schale zubereiten?

Mandarinen-Marmelade bitter mit Schale

Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gibt es nicht, da beides möglich ist. Die Entscheidung wird von Ihren Geschmackspräferenzen abhängen. Mit Schale wird die Mandarinen-Marmelade etwas bitterer, dafür aber auch aromatischer. Wenn Sie stattdessen die Früchte im Voraus schälen oder nur den Saft verwenden, erhalten Sie einen süßeren Aufstrich. Es ist also dem eigenen Geschmack überlassen, ob man die Schale entfernt oder mitverwendet.

Die richtigen Mandarinen auswählen

Welche Mandarinen für eine Mandarinenmarmelade

Im Prinzip ist jede Mandarinensorte geeignet, wenn Sie eine Marmelade daraus machen wollen. Für eine Marmelade ohne Schale wählen Sie am besten eine Sorte aus, die sich leicht schälen lässt und kernlos ist. Dabei ist es trotzdem zu empfehlen, dass Sie jede Mandarine in der Mitte durchschneiden, um sie auf Kerne zu prüfen.

Tipp: Anstatt die Kerne wegzuwerfen, können Sie unsere Anleitung befolgen, wie man daraus einen Mandarinenbaum selber ziehen kann.

Bitte beachten Sie noch, dass die Marmelade nur so gut wie das Obst ist. Da Mandarinen gerade Saison haben, sollte es nicht allzu schwer sein, eine geschmackvolle Sorte zu finden. Probieren Sie trotzdem immer das Fruchtfleisch im Voraus aus, nur für den Fall.

Marmelade aus frischen Mandarinen selber machen: So geht’s!

Mandarinenmarmelade Rezepte für Brotaufstrich aus 3 Zutaten

Die Mandarinen-Marmelade hat einen einzigartigen, herrlich frischen Geschmack, der gut zu allen Arten von Toast, Croissants, Gebäck und Keksen passt. Und was noch besser ist: Sie können die Köstlichkeit auch zu Hause selber machen, statt sie fertig zu kaufen.

Eine hausgemachte Mandarinen-Marmelade ist sicherlich kein Hexenwerk! Sie erfordert keine speziellen Kenntnisse in der Küche und gelingt selbst echten Kochmuffeln. Die geschälten Früchte werden püriert und dann auf dem Herd gekocht, bis sie fest werden. Die Farbe ist wunderschön und der Geschmack ist Mandarine pur. Wenn Sie nicht zu viel Zucker verwenden, entsteht ein perfektes Gleichgewicht zwischen süß und sauer. Die natürlichen Pektine in der Frucht reichen aus, um die Marmelade einzudicken.

Mandarinen-Marmelade ohne Schale zubereiten: Einfaches 3-Zutaten-Rezept

Süße Mandarinen-Marmelade ohne Schale Rezept


Wenn Sie kein Fan vom bitteren Geschmack der Marmeladen sind, dann ist dieses Rezept perfekt für Sie geeignet! Dabei breiten Sie die Marmelade ohne die Schale zu, was in einem milderen Geschmack resultiert.

Mandarinen haben viel fruchteigenes Pektin, was die Verwendung von jeglicher Gelierhilfe wie etwa Gelierzucker oder Pektin unnötig macht. Falls Sie eine superfeste Marmelade wollen, können Sie etwas zuckerarmes Pektin verwenden.

Zutaten:

  • 1,5 kg Mandarinen
  • 200 g Zucker
  • der Saft von 2 Zitronen

Mandarinenmarmelade ohne Schale selber machen Rezept

Zubereitung:

Die Mandarinen schälen und jede halbieren, um die Kerne zu entfernen.

Das Fruchtfleisch in die Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Bei Bedarf in Portionen arbeiten.

Das Mandarinen-Püree in einen Kochtopf gießen und den Zucker und den Zitronensaft hinzufügen. Die Mischung zum Kochen bringen, dann die Hitze etwas reduzieren und ca. 30-40 Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. Den Topf nicht abdecken!

Die Flüssigkeit wird anfangs aufschäumen, aber schließlich aufgesogen. Wenn die Mischung fertig ist, beginnt sie einzudicken und wird ein wenig dunkler und glänzender.

Die Konsistenz der Marmelade auf einem eiskalten Teller prüfen


Um die Konsistenz einer Marmelade zu prüfen, frieren Sie einen kleinen Teller ein und tropfen Sie etwas davon auf den Teller, damit sie schnell abkühlen kann. Wenn die Marmelade fest wird, ist sie fertig. Wenn nicht, dann etwas länger kochen lassen. (Im Prinzip gilt: je länger Sie die Marmelade kochen, desto dicker wird sie, wenn sie abkühlt.)

Sobald die Marmelade fertig ist, füllt man sie in saubere Gläser und lässt sie auf der Theke abkühlen. Wenn sie Zimmertemperatur erreicht hat, abdecken und in den Kühlschrank stellen. Im Kühlschrank ist die Mandarinen-Marmelade mindestens 10 Tage haltbar. Sie werden es aber sicherlich früher aufbrauchen.

Rezept für Mandarinenmarmelade mit Schale

Mandarinenmarmelade mit Schale fruchtig und leicht bitter

Falls Sie den bitteren Geschmack der klassischen Marmelade aus Zitrusfrüchten ganz besonders mögen, dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie die Marmelade zusammen mit der Schale zubereiten. Wie sich die Vorbereitung der Früchte und die Vorgehensweise unterscheiden, erklären wir im Folgenden.

Tipp: Wenn Sie die Zitrusfrüchte samt der Schale zubereiten möchten, wäre der Kauf von organischen Mandarinen angebracht. Vergessen Sie auch nicht, die Schalen außen sehr gut abzuspülen.

Zutaten:

  • 1,2 kg Mandarinen, Bio-Qualität, gründlich abgespült
  • 600 g Zucker
  • Saft und Kerne von 2 Zitronen

halbierte Mandarinen und Zitronen für hausgemachte Marmelade

Zubereitung:

Die Mandarinen (ganz) in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben und 20 Minuten lang kochen lassen. Die Früchte herausnehmen und einen Teil des Wassers aufbewahren.

Die gekochten Mandarinen vierteln, ohne sie zu schälen, dabei nur die Kerne entfernen. Zwei Zitronen halbieren und die Kerne ebenfalls aufbewahren. In einem kleinen Topf etwas von dem Mandarinenkochwasser erhitzen, die Zitronen- und Mandarinenkerne hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen. Danach die Kerne entsorgen.

Die geviertelten Mandarinen in eine Küchenmaschine geben und einige Sekunden lang zerkleinern. Erwarten Sie keine glatte Konsistenz. Dann die Mandarinen in einen großen Topf geben, den Zucker, den Zitronensaft und das Kochwasser der Kerne hinzufügen. Vorsichtig zum Kochen bringen (der Zucker muss sich erst auflösen) und alles 18-20 Minuten lang kochen lassen.

Die gekochte Marmelade in sterilisierte Marmeladengläser füllen und diese sofort verschließen. Die Gläser abkühlen lassen und die Marmelade 1 bis 2 Tage ziehen lassen, bevor Sie sie genießen.

Marmelade aus frischen Mandarinen selber machen Rezept

Advertisements