Messer schärfen: Warum das wichtig ist und welche Hausmittel Sie zum Schleifen nutzen können


Advertisements

Messer schärfen ist der Prozess des präzisen Schleifens der Klinge, indem man sie über eine harte, raue Oberfläche gleiten lässt. Dies wird meist mit einem Messerschleifer gemacht. Der Messerschleifer ist jedoch nicht immer verfügbar, wenn Sie ihn brauchen. Glücklicherweise können Sie auch eine Reihe von Haushaltsmitteln verwenden, um Ihre Messer zu schärfen.

Beachten Sie jedoch, dass nicht alle genannten Hausmittel Ihr Messer tatsächlich wie ein klassischer Schleifer schärfen werden. Aber sie werden es sicherlich glätten und verfeinern.

Warum es wichtig ist, geschliffene Messer zu haben

Messer schärfen - warum das so wichtig ist

Messer sind das meistgenutzte Gerät im Haushalt und Werkzeug bei der Arbeit. Ob Küchenmesser, Taschenklappmesser, Spottmesser, chirurgische Messer oder Skalpelle, sie sollten immer eine scharfe Klinge haben. Ein perfekt geschliffenes Messer ist die Grundlage für seine Funktionstüchtigkeit, daher ist seine Wartung immer das Gebot der Stunde. Alle Messerklingen werden bei längerem Gebrauch stumpf.

Der richtige Schleifwinkel für Messer wird in der Regel vom Hersteller angegeben. Für Standard-Küchenmesser beträgt er 19° und für Taschen- und Jagdmesser beträgt der Schleifwinkel 24°.

Messer schärfen mit Kaffeetasse

Stumpfes Messer mit Kaffeetasse schleifen

Kaffeebecher aus Keramik sind in den meisten Haushalten leicht zugänglich. Drehen Sie einfach den Becher mit der Unterseite nach oben und fahren Sie mit dem Messer darüber, bis Sie die gewünschte Schärfe erreichen.

Wenn es gut funktioniert, werden Sie eine Verfärbung auf dem Becher sehen, die anzeigt, dass die Keramik den Stahl entfernt und die Klinge schärft.

Schleifen von Messern mit Ledergürtel

Ledergürtel - ein praktisches Mittel zum Schliff von Messern

Der Ledergürtel, den Sie vielleicht gerade tragen, ist ein schnelles und einfaches Mittel, um Ihre Messer zu schärfen. Viele Profis verwenden sogar Ledergürtel, um die Klinge zu formen.

Achten Sie darauf, dass der Gürtel keine Nähte hat und führen Sie die Klinge seitlich an der Schnittkante entlang. Halten Sie das Messer so, als wollten Sie es schärfen, bewegen Sie es dabei aber rückwärts.

Messer schärfen mit Schleifpapier

Schleifpapier - eine gute Option gegen stumpfe Messer


Die Verwendung von Schleifpapier zum Schärfen Ihres Messers ist eine gute Option, denn Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Sandpapierqualitäten zu verwenden, um Ihr Messer auf den absolut schärfsten Stand zu bringen. Wenn Ihr Messer sehr stumpf ist, können Sie mit gröberem Schleifpapier beginnen, um es in Schwung zu bringen, und beim weiteren Schärfen zu feinerem Schleifpapier übergehen.

Wir empfehlen, das Schleifpapier mit Klebeband abzukleben oder es auf einer Arbeitsplatte oder einer ebenen Fläche zu befestigen, damit Sie Ihr Messer schärfen können, ohne dass es Ihnen entgleitet.

Sobald Sie das Schleifpapier so positioniert haben, dass es sich nicht mehr bewegt, können Sie mit dem Schärfen der Messerklinge beginnen. Halten Sie dazu einfach die Messerklinge in einem Winkel von zwanzig Grad und führen Sie sie langsam über das Schleifpapier.

Nehmen Sie sich Zeit und schärfen Sie Ihre Messerklinge langsam. Ein paar wenige Striche werden nicht ausreichend sein.

Nagelfeile für ein schärferes Messer

Metall Nagelfeilen eignen sich nicht zum Schleifen von Messern

Legen Sie die Nagelfeile ähnlich wie beim Schmirgeln auf eine harte Oberfläche und führen Sie die Klinge des Messers in einem Winkel von etwa zwanzig Grad darüber.

Glatter Stein zum Schliff der Messerklinge

Glatter Stein - tolle Option zum Schärfen der Messerklinge


Auch wenn man so etwas vielleicht nicht zu Hause hat, kann man mit einem schönen, glatten Stein eine Messerklinge schärfen.

Wenn Sie nicht gerade einen glatten Stein herumzuliegen haben, suchen Sie am besten an einem Bach oder Fluss nach einem solchen. Es gibt keinen besseren Stein zum Schärfen einer Messerklinge als einen Stein, der aus dem Fluss stammt und sehr glatt ist.

Halten Sie Ihre Klinge in einem Winkel von etwa zwanzig Grad zur Oberfläche und schärfen Sie Ihr Messer mit gleichmäßigen, kontrollierten Bewegungen.

Messer mit anderem Messer schärfen

Was können Sie gegen stumpfe Messer tun

Das ist nicht so cool wie in den Filmen und Fernsehserien, wo jemand auf einem Felsen sitzt, zwei Messer aneinander schabt und überall Funken fliegen. Wenn Sie beim Schärfen Ihres Messers mit dieser Methode Funken versprühen, hören Sie auf. Sie machen etwas falsch.

Um Ihr Messer mit dieser Methode richtig zu schärfen, halten Sie einfach das zweite Messer in Ihrer nicht-dominanten Hand und das Messer, das Sie schärfen möchten, in Ihrer dominanten. Führen Sie die Klinge Ihres Messers mit gleichmäßigen und kontrollierten Bewegungen in einem Winkel von etwa zwanzig Grad am Rücken des anderen Messers entlang.

Rand eines Autofensters für scharfe Messerklinge

Die Messerklinge an der Kante Ihres Autofensters wetzen

Eine der einzigartigen Methoden für Messer schärfen besteht darin, die Klinge an der Kante eines Autofensters entlang zu führen, was erstaunlich gut funktioniert.

Um Ihre Messerklinge mit dieser Methode zu schärfen, kurbeln Sie das Fenster Ihres eigenen Fahrzeugs herunter (benutzen Sie bitte nicht das Fenster Ihres Nachbarn) und richten Sie Ihre Klinge in einem Winkel von etwa zwanzig Grad an der Kante des heruntergekurbelten Fensters aus.

Führen Sie die Klinge des Messers in einer leichten, langsamen Bewegung kontrolliert am Rand des Fensters entlang. Wie bei den meisten anderen Methoden auf dieser Liste schärfen Sie Ihr Messer an einem Gegenstand, der nicht zum Schärfen gedacht ist, daher kann dies einige Zeit dauern.

Seien Sie einfach vorsichtig und beschädigen Sie Ihr Autoglas nicht. Gehen Sie langsam vor, und wenn Sie sehen, dass das Messer das Glas zerkratzt, lassen Sie es besser bleiben. Ein guter Schleifstein ist viel billiger als neues Autoglas.

Wie schärft man Keramikmesser?

Kann man Keramikmesser schärfen

Kann man Keramikmesser schärfen? Ja, aber Sie brauchen einen speziellen Schärfer und nicht irgendeinen alten Messerschärfer aus Stahl, der wahrscheinlich Ihre Keramikklinge zerbricht oder völlig zerstört.

Keramische Messerklingen werden aus Zirkonium hergestellt. Zirkonium hat eine Mohshärte von 8 (Diamant hat 10), was bedeutet, dass es sehr kratz- und abriebfest ist. Und da Zirkonium eine geringere Härte als ein Diamant aufweist, ist zum Schärfen eine Diamantkomponente erforderlich.

Das heißt, Sie können ein Keramikmesser mit einem Schleifstein oder einer Feile schärfen, sofern dieser mit Mikrodiamanten bestückt ist.

Advertisements