Putzmittel aus dem Haushalt ohne Chemikalien: Welche sind die besten und wie kann man sie verwenden


Advertisements

Putzmittel aus dem Haushalt sind deshalb so beliebt, weil sie neue, einfache Möglichkeiten bieten, Ihr Zuhause ohne Chemikalien und mit Produkten zu reinigen, die Sie gerade zur Hand haben. Sie wussten nur bis jetzt nicht, dass sie noch einen anderen Verwendungszweck haben. Essig, Natron und Rasierschaum sind die Spitzenreiter unter diesen Produkten. Auch wenn es unglaublich klingt, können Sie damit die Abflüsse und Siphons der Waschbecken, das Badezimmer und die Toilette sowie den Ofen und den Herd reinigen. Aber lassen Sie uns jedes Putzmittel einzeln betrachten.

Putzmittel aus dem Haushalt mit Essig und Natron

Selbstgemachter Bodenreiniger mit Essig und Wasser

Reinigung des Abflusses mit Putzmitteln aus dem Haushalt wie Essig

Wir können alle Bodenbeläge in der Wohnung mit einer Lösung aus Essig und Wasser in einem Verhältnis, das Ihrem Geschmack entspricht, erfolgreich reinigen. Wenn der Fußboden zu Hause nicht in allzu schlechtem Zustand ist, d.h. keine hartnäckigen Flecken vorhanden sind, bereiten Sie eine Mischung aus Essig und Wasser im Verhältnis 1:10 zu.

Selbstgemachter Bodenreiniger mit Essig und Wasser

Gibt es dagegen Schmutzstellen, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, kann die Essigkonzentration deutlich erhöht werden. Und machen Sie sich keine Sorgen wegen des Essiggeruchs – er verschwindet nach 10 Minuten von selbst. Wenn Sie noch einen anderen Duft wünschen, fügen Sie dem selbstgemachten Bodenreiniger ein wenig Geschirrspülmittel oder einige Tropfen ätherisches Öl hinzu.

Putzmittel zum Staubwischen mit Essig

Putzmittel aus dem Haushalt zum Staubwischen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Staub mit Hausmitteln zu bekämpfen. Eine davon ist die bereits erwähnte Essig-Wasser-Mischung, wobei der Essig sicher durch Zitronensaft ersetzt werden kann.

Die Zweite ist eine Zubereitung aus gleichen Teilen Zitronensaft und Pflanzenöl (Olivenöl, Sonnenblumenöl oder was auch immer Sie zur Hand haben). Diese Mischung eignet sich zur Reinigung von Holzoberflächen von Staub. Der zusätzliche Vorteil der Verwendung von Pflanzenöl ist, dass dieser selbstgemachte Reiniger eine antistatische Wirkung hat und verhindert, dass sich schnell neue Staubmengen auf den Möbeln ansammeln.

Reinigung des Abflusses mit Natron und Essig

Man kann Siphon mit Hausmitteln wie Backsoda reinigen


Der Abfluss wird erfolgreich mit Natron und Essig gereinigt. Die beiden Komponenten führen zu einer Reaktion, die an Abflussentstopfer erinnert. Streuen Sie einfach eine beliebige Menge Backsoda in den Abfluss und gießen Sie Essig darüber. Einwirken lassen und mit Wasser abspülen.

Putzmittel aus dem Haushalt – Natron oder Zitronensaft zur Badpflege

Putzmittel ohne Chemikalien für Badreinigung - Essig und Natron

Alles, was Sie brauchen, um Ihr Bad ohne Chemikalien zu reinigen, ist Essig und/oder Zitronensaft und Natron. Backsoda ist ein hervorragendes Scheuermittel, und die erfahrene Hausfrau weiß nur zu gut, dass sich rund um die Toilettenschüssel, an den Rändern des Waschbeckens, auf der untersten Fliesenreihe und auf allen Oberflächen, auf die bei der Benutzung des Badezimmers Wasser gelangt, unschöne Ablagerungen bilden.

Putzmittel aus dem Haushalt sind sehr beliebt


Um sie mit Putzmitteln aus dem Haushalt zu beseitigen, muss man eine dicke Mischung aus Essig und Natron oder Zitronensaft und Backsoda zubereiten, mit der man alle verschmutzten Stellen beschmiert. Nachdem die Stellen mit Ablagerungen mit diesem selbstgemachten Reiniger behandelt wurden, muss man 10 Minuten warten, bis er wirkt. Danach kann man mit einer Bürste schrubben oder einfach mit fließendem Wasser abspülen (je nach Verschmutzungsgrad).

Metall- und andere glänzende Oberflächen im Badezimmer (z. B. der Wasserhahn des Waschbeckens, die Dusche, der Knopf des Spülkastens) können mit einer Lösung aus Essig und Wasser im richtigen Verhältnis wieder glänzen.

Reinigung des Backofens mit Wasser, Salz und Natron

Reinigung des Backofens mit Putzmitteln aus dem Haushalt

Das Putzen eines stark verschmutzten Backofens ist selbst für die gängigsten und wirksamsten Backofenreiniger eine echte Herausforderung und scheint ein aussichtsloses Unterfangen zu sein, es mit einem selbstgemachten Reiniger zu säubern. Es gibt jedoch eine Lösung, die Sie ausprobieren können, und zwar folgende:

Mit Zitronensäure und Natron besprühen. Lösen Sie Zitronensäure und Natron in Wasser auf und besprühen Sie (mit einer Sprühflasche) den gesamten Backofen mit dem entstandenen Spray. Lassen Sie es ein paar Stunden wirken und reinigen Sie den Ofen mit einem feuchten Tuch. Das verbrannte Fett sollte nun abblättern.

Putzmittel aus dem Haushalt: Selbstgemachte Rasierschaum-Tricks

Flecken auf Wildleder mit Rasierschaum entfernen

Rasierschaum gehört zu den vielseitig einsetzbaren Dingen, die Sie wahrscheinlich zu Hause haben und die in Ihrem Haushalt von großem Nutzen sein können. Es enthält Wirkstoffe – Tenside, Emulgatoren und Reinigungsmittel – ähnlich denen in Spezialreinigern. Wenn Sie ihn bei einem Ihrer nächsten Haushaltsprobleme verwenden, wird Rasierschaum zu einem Ihrer Lieblingsreiniger. Da wir Ihnen in diesem Artikel bereits ausführlich erklärt haben, was Sie damit machen können, wollen wir uns nun ein paar weiteren Beispielen zuwenden.

Verhindert das Beschlagen von Spiegeln
Machen Sie mit diesem einfachen Trick ein für alle Mal Schluss mit beschlagenen Badezimmerspiegeln! Um lästiges Beschlagen in Zukunft zu vermeiden, tragen Sie eine dünne Schicht Rasierschaum auf und wischen Sie sie ab. Diesen Trick können Sie auch für Ihre Duschtür, Autoscheiben oder Ihre Brille anwenden.

Putzmittel aus dem Haushalt - Anti-Beschlag-Rasierschaum für Spiegel

Flecken von Wildleder entfernen
Um unansehnliche Flecken auf Wildlederschuhen oder -taschen zu beseitigen, tragen Sie eine kleine Menge Rasierschaum auf, reiben Sie ihn ein und reinigen Sie ihn. Sobald die Stelle vollständig getrocknet ist, bürsten Sie mit einer Wildlederbürste darüber.

Reinigen Sie Ihre Hände
Wenn Sie schon einmal Farb- oder Fettflecken an den Händen hatten, wissen Sie, dass Wasser und Seife nicht die wirksamsten Mittel sind, um sie zu entfernen. Das Schrubben mit Rasierschaum wirkt jedoch Wunder in negativer Zeit. Mit dem Schaum können Sie auch Nagellack, der auf der Haut Ihrer Hände klebt, leicht und ohne Risiko für Ihre Maniküre entfernen.

Advertisements