Urin als Dünger im Garten verwenden – Wie Sie vom Harnstoff profitieren, ohne auf Rasen pinkeln zu müssen


Advertisements

Die Verwendung von menschlichem Urin als Dünger kann Ihnen überraschenderweise helfen, auf ein geschlossenes Fruchtbarkeitssystem im Garten hinzuarbeiten. Obwohl dies per se keine pflanzenbasierte Technik ist, stellt der eigene Harnstoff eine Möglichkeit für Gärtner dar, die Nährstoffe aus den konsumierten Lebensmitteln zurückzugewinnen. Gleichzeitig leiten Sie den Harn aus dem Wassersystem, wo er als Schadstoff wirkt, ab. Hier sind also einige überraschende Informationen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Pflanzen kostengünstig und umweltfreundlich zu düngen.

Warum sich Urin als Dünger für Pflanzen eignet

blühende pflanzen und blumen in einer toilettenschüssel im garten gedeihen lassen

Viele Gärtner sind daran interessiert, sich selbst zu versorgen und von den eigenen Fähigkeiten und dem Land zu leben. Um einen erfolgreichen Garten zu kultivieren, müssen Menschen oft zusätzliche Düngemittel wie Kompost hinzufügen, um mit der Nachfrage nach Bodennährstoffen für den Anbau von Pflanzen Schritt zu halten. Im Laden gekaufte Produkte und Gülle enthalten oft Abfallprodukte von anderen Tieren wie Würmern, Hühnern und sogar Fledermäusen. Was wäre, wenn Sie Ihren eigenen endlosen und kostenlosen Vorrat produzieren könnten, indem Sie Urin als Dünger verwenden?

gärtner mit schutzmasken als dünger urin und helfen der umwelt durch energiesparende lösung ohne spülung

Trotz der Zimperlichkeit gegenüber diesem Körperabfallprodukt ist Urin insofern sauber, als er nur wenige bakterielle Verunreinigungen enthält. Schließlich kommt der Harnstoff aus einer natürlichen Quelle. Laut Forschern, fördern flüssige Abfälle nicht nur das Pflanzenwachstum sowie industrielle Mineraldünger, sondern würden auch Energie sparen, die für die Abwasserbehandlung verwendet wird. Darüber hinaus könnte sich der menschliche Harn für die Landwirtschaft als effektives und nachhaltiges Düngemittel erweisen.

Wissenschaftlich nachgewiesene Nährstoffe im Harnstoff

forscher untersucht urinprobe als mögliche variante zum düngen von pflanzen

Die Hauptbestandteile handelsüblicher Düngemittel, Stickstoff, Phosphor und Kalium sowie Mikronährstoffe, werden vom menschlichen Körper produziert. Tatsächlich haben Menschen Urin schon lange vor der Erfindung moderner chemischer Düngemittel zur Düngung von Gewächsen verwendet. Somit gilt Harn als das ursprüngliche und freie flüssige Gold. Laut dem Stockholmer Umweltinstitut kann eine Person so viel Urin pro Jahr produzieren, um 300-400 Quadratmeter Feldfrüchte zu düngen. Auf Haushaltsebene verwendet, ist der Harnstoff, den eine Familie produziert, mehr als genug, um einen Hausgarten zu nähren. Bei einer groß angelegten Anwendung könnte die Nutzung von menschlichem Urin als Dünger sowohl die Herausforderungen der Hygiene als auch der Ernährungssicherheit auf der ganzen Welt bewältigen.

teststreifen zur untersuchung von urin als dünger für den garten


Der hohe Stickstoffgehalt im Urin ist günstig für das Pflanzenwachstum. Dies kann jedoch tatsächlich eine große Umweltgefahr darstellen, wenn Urin durch die Toilette in die öffentlichen Wassersysteme gelangt. Nach der Spülung wird ein Teil des Stickstoffs in einem energieintensiven Denitrifikationsprozess entfernt. Der verbleibende Stickstoff gelangt oft in natürliche Gewässer, wo er die Ökosysteme durch einen als Eutrophierung bezeichneten Prozess aus dem Gleichgewicht bringen kann. Der überschüssige Stickstoff verursacht ein verstärktes Wachstum von Algen und Wasserpflanzen. Wenn diese Pflanzen zerfallen, verringert er die benötigte Sauerstoffversorgung für Wassertiere, die oft ihren Tod verursachen. Daher ist es vorzuziehen, die Nährstoffe im Harn durch terrestrische Umgebungen anstatt durch aquatische Umgebungen zu leiten. Somit lassen sich Bäume, Stauden, Wildblumen und Rasen düngen.

Pflanzen im Garten mit Urin als Dünger nähren

verwendung von menschlichem urin als dünger für salat oder andere gewächse im garten

Der Erfolg, Ihre eigenen Gartengewächse mit Harnstoff zu düngen, könnte sich sowohl auf den weltweiten Hunger als auch auf das Bio-Gärtnern positiv auswirken. In vielen Ländern der Dritten Welt sind hergestellte Düngemittel, sowohl chemische als auch organische, unerschwinglich. In Gebieten mit schlechten Bodenverhältnissen könnte die Verwendung von lokal gesammeltem Urin im Garten die Ernteerträge einfach und kostengünstig verbessern. Was sind die Vorteile der Verwendung von Urin im Garten für den Heimgärtner? Urin besteht zu 95 Prozent aus Wasser. In diesem Wasser sind Spuren von Vitaminen und Mineralien, die für die Gesundheit und das Wachstum der Pflanzen notwendig sind, gelöst. Der wichtige Teil sind jedoch die verbleibenden fünf Prozent. Diese bestehen zu einem großen Teil aus einem Stoffwechselabfallprodukt namens Harnstoff.

Tipps zur Verwendung von Natursekt als Düngemittel

hobbygärtnerin und junge mutter beim düngen mit urin im eigenen gartenbereich mit baby auf dem rücken


Während sich Urin als Dünger für Pflanzen eignet, gibt es ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die Sie dabei treffen sollten. Sind Ihnen schon einmal die gelben Flecken auf dem Rasen, wo der Hund ständig uriniert, aufgefallen? Das ist Stickstoffverbrennung. Wenn Sie Pflanzen damit düngen, sollten Sie daher stets eine Lösung von mindestens zehn Teilen Wasser zu einem Teil Urin anwenden. Außerdem sollte Harnstoffdünger so schnell wie möglich in den Boden eindringen, um den Verlust der entstehenden Gase zu vermeiden.

menschlicher urin als dünger kostengünstig und umweltfreundlich durch nachhaltige lösung für den garten

Bewässern Sie den Gartenbereich entweder vor oder nach dem Auftragen des natürlichen Düngemittels. Sie können auch Blätter von Zimmerpflanzen mit Urin düngen, indem Sie ihn als Spray mit einer Verdünnung von zwanzig Teilen Wasser zu einem Teil Urin verwenden. Sie wissen bereits, was Harnstoff ist und wie Ihr Garten davon profitieren kann. Sind Sie also bereit, zu experimentieren? Ziehen Sie diese Möglichkeit in Betracht, sobald Sie den „Ick“-Faktor überwunden haben. Urin kann im Garten ein effektives und wirtschaftlich effektives Werkzeug sein, um die Produktion organisch zu steigern.

Advertisements