Was darf in die Spülmaschine, außer Geschirr? – Haushaltswaren und Kleidung im Geschirrspüler reinigen


Advertisements

Manche Haushaltsgeräte lassen sich für alternative Zwecke anwenden, aber was darf in die Spülmaschine aus dem Haushalt? Dieses Küchengerät, das schmutziges Geschirr in sauberes verwandelt, können Sie nämlich für viel mehr Dinge zur Reinigung verwenden. Denken Sie an das, was Sie im Prinzip spülen: Geschirr ist aus Porzellan, Glas oder Plastik, während Küchenutensilien, Töpfe und Pfannen aus Metall bestehen. Wenn Sie sich in Ihrem Zuhause umschauen, gibt es dementsprechend auch andere Gegenstände aus den gleichen Materialien. Hier sind also einige überraschende Beispiele für Sachen, die neben Kochgeschirr und Utensilien für den Geschirrspülautomaten geeignet sind.

Welches Zeug darf in die Spülmaschine rein?

kinderspielzeug aus gummi oder was darf in die spülmaschine auf dem untersten fach

Es gibt einige Stoffe und Materialien, die nicht spülmaschinengeeignet sind, wie zum Beispiel Holzstücke, Gusseisen und Kupfer. Seien Sie also etwas vorsichtig und befolgen Sie die Pflegetipps des Herstellers für bestimmte Artikel. Der oberste Korb ist immer der sicherste Platz zum Beladen, da dieser beim Trocknen weiter vom Heizelement entfernt ist. Wenn Sie sich zudem noch entscheiden, Badelatschen und Gummistiefel darin zu waschen, sollten Sie vielleicht die Spülmaschine ebenfalls vor der nächsten Geschirrladung gründlich reinigen.

Putzzeug oder Sachen aus der Küche im Geschirrspüler sauber machen

hausfrau stellt schmutziges geschirr während putzen was darf in die spülmaschine

Die meisten Küchenabluftventilatoren haben einen waschbaren Filter, um Fett in der Luft aufzufangen. Legen Sie den Filter und alle abnehmbaren Abdeckungen für eine gründliche Entfettung in die Spülmaschine. Jedes Mal, wenn Sie eine Ladung Geschirr spülen, können Sie auch alle Küchenschwämme oder Ihren Besteckkasten auf das oberste Fach und die Scheuerbürste in den Spülkorb legen. Ofenhandschuhe und Untersetzer aus Silikon lassen sich ebenfalls erfolgreich darin reinigen. So ein Gegenstand darf in die Spülmaschine, jedoch auf den oberen Rost, um Speisereste und Bakterien zu entfernen. Der Drehteller für die Mikrowelle können Sie dementsprechend auch reinstellen. Wenn Sie Ihre Mikrowelle reinigen, legen Sie diese Platte aus Glas zur einfachen Reinigung in die Spülmaschine.

putzzeug aus küche und bad zur besseren hygiene im haushalt

Ein Kühlschrankfach und derartiges Zubehör darf in die Spülmaschine, wenn Sie es per Hand nicht sauber machen möchten. Wenn es also an der Zeit ist, Ihren Kühlschrank zu reinigen, könnten Sie solche Haushaltsgegenstände einfach durch einen Spülgang im Geschirrspüler laufen lassen. Sogar Beschläge aus Schränken oder Schubladen lassen sich in der Spülmaschine sauber machen. Wenn Ihre Keramik- und Metallgriffe oder sogar Türklinken klebrig und schmutzig sind, können Sie diese aus den Schränken entfernen und sie alle in einen Netzbeutel auf dem oberen Geschirrkorb der Spülmaschine legen. Überspringen Sie jedoch handbemalte Sachen oder Gerätesteuerungen, da die Wirkung der Spülmaschinentabs die Farbe abgehen lassen könnte.

Darf in die Spülmaschine Wohnkultur gestellt werden?

vasen und wohnkultur aus glas oder plastik und was darf in die spülmaschine


Die meisten Vasen und dekorativen Keramikstücke können Sie problemlos in der Spülmaschine reinigen. Riskieren Sie dabei jedoch kein Absplittern oder Farbverlust von empfindlichen Figuren und allem, was mit Gold- oder Silbervergoldung verziert ist. Verwenden Sie außerdem auch das oberste Fach für alles, außer für die schwersten Stücke. Glaskugeln und Schirme von Leuchten, sowie Kerzen oder Öllampen werden im Geschirrspüler ebenfalls blitzsauber. Wenn es um Schalter- und Steckdosenabdeckungen geht, werden diese häufig verwendet und weisen viele schmutzige Fingerabdrücke auf. Derartige Plastik darf in die Spülmaschine, aber vermeiden Sie lackierte Metall- oder Messingabdeckungen. Plastikabdeckungen können jedoch direkt auf das oberste Regal passen. Achten Sie nur darauf, die Schrauben sicher beiseite zu legen, damit Sie diese später wiederfinden können.

junger mann stellt schmutzige teller in die geschirrspülmaschine neben seinem hund

Das Zubehör aus Heizungs- und Klimageräten darf in die Spülmaschine ebenso problemlos zur Reinigung kommen. Entfernen Sie somit schnell und ohne Aufwand den Staub und den klebrigen Schmutz von Lüftungsgittern aus Stahl und Aluminium. Waschen Sie jedoch alle lackierten Lüftungsgitter lieber von Hand. Sogar einige Sachen, die auf dem Schreibtisch als Zubehör dienen, können Sie darin sauber machen. Werfen Sie dazu einen Blick auf Ihre Stiftebecher, Papierorganisatoren und kleinen Mülleimer und lassen Sie diese regelmäßig in der Spülmaschine reinigen, damit sie stets schmutz- und staubfrei bleiben.

Badezeug in der Geschirrspülmaschine reinigen

bürsten sowie plastikblumen und badezeug zusammen im geschirrspüller sauber machen


Seifenschalen und Zahnputzbecher sind meistens aus Plastik oder aus Aluminium. Wenn Sie Ihre Familie vor Bakterien schützen möchten, lassen Sie dieses Badezeug wöchentlich durch die Spülmaschine laufen. Badematten aus Gummi eignen sich ebenfalls bestens für den Geschirrspüler. Wenn Sie beispielsweise auch eine Gummimatte in der Wanne verwenden, um ein Verrutschen zu verhindern, hängen Sie diese nach jedem Gebrauch zum Trocknen auf, um Schimmel vorzubeugen, und reinigen Sie solches Zubehör wöchentlich in der Spülmaschine. Weiterhin können Sie Badeschwämme und Badebürsten genauso wie die aus der Küche in die Geschirrspülmaschine regelmäßig vom Bakterienwachstum, wie zum Beispiel rosa Schimmel, befreien. Eine wöchentliche Reinigung in der Spülmaschine entfernt Körperschmutz und tötet alle Bakterien und Schimmelpilzsporen ab.

Kosmetisches Zubehör darf in die Spülmaschine auch gesäubert werden

haarbürste und kosmetisches zubehör im spülkorb einer geschirrspülmaschine reinigen

Haarbürsten und Kämme aus Kunststoff können Sie zur einfachen Reinigung in den Spülkorb des Geschirrspülers auch stellen. Verwenden Sie dabei jedoch niemals Bürsten mit Naturborsten oder solche mit Holzgriffen, da Sie diese dadurch beschädigen können. Legen Sie auch den Bürstenaufsatz eines elektronischen Mittels zur Gesichtspflege in den Halter der Spülmaschine, um Bakterien abzutöten. Das Reinigungsmittel und die Hitze der Spülmaschine töten Pilze und Bakterien ab und lassen zudem noch Maniküre- und Pediküre-Sets gebrauchsfertig zurück.

Tier- und Kinderspielzeug im Geschirrspülautomat desinfizieren

badespielzeug aus gummi und kinderspielzeug und was darf in die spülmaschine desinfiziert werden

Das Badespielzeug sollten Sie normalerweise mindestens einmal monatlich reinigen. Machen Sie es sich einfach, indem Sie solche Artikel in den oberen Korb der Spülmaschine zur optimalen Desinfektion stellen. Plastikspielzeug und Bauklötze eignen sich genauso gut dafür, wie auch kleine Figuren und Spielteile. Diese sollten Sie zur einfachen Reinigung jedoch in einem Netzbeutel oder einer Kiste auf dem oberen Gestell des Geschirrspülers platzieren. Zur Sterilisierung von Babysachen wie Schnuller, Beißringe und Babyflaschen in der Spülmaschine verwenden Sie am besten eine Gitterbox oder einen abgedeckten Bereich des Spülkorbes, um diese gründlich zu reinigen.

spielzeug für tiere aus gummi oder plastik und was darf in die spülmaschine

Was das Spielzeug für Haustiere angeht, wird Hartplastik- oder Gummispielzeug im Geschirrspülautomat ebenfalls bakterienfrei und sieht nach einer Reise durch die Spülmaschine wie neu aus. Sie damit auch Futternäpfe aus Keramik, Plastik oder Metallschüsseln täglich sauber machen und dadurch gefährliche Bakterien und Parasiten loswerden. Gewebte Halsbänder und Leinen aus Kunstfaser (aber kein Leder) lassen sich im oberen Geschirrkorb der Spülmaschine auch ganz gut reinigen.

Sportausrüstung und Kappe in der Spülmaschine waschen

cap im geschirrspüler reinigen mit geeigneter form zum schutz

Eine Reise durch einen Spülmaschinengang kann Bakterien und Gerüche aus Schienbeinschützern und Schutzpolster entfernen. Legen Sie auch Ihren Mundschutz vor dem Waschen in den Spülkorb oder in einen Netzbeutel und dann in den Geschirrspüler. Mit einem sauberen Golfball können Sie gerader beim Golfspiel zielen. Legen Sie dazu den Ball zur einfachen Reinigung in einen Netzbeutel oder in eine Schachtel zum Spülen. Manche Sportler schwören auf die Spülmaschine, um Baseballmützen zu reinigen. Wenn Sie sich entscheiden, diesen Reinigungstrick auszuprobieren, sollten Sie jedoch eine Form kaufen, damit die Kappe ihre Form behält. Stellen Sie außerdem dabei sicher, dass die Krempe nicht mit Pappe versteift ist und verwenden Sie nur Geschirrspülmittel oder Tabs ohne Bleichmittel. Geben Sie eine Vintage-Kappe niemals in die Spülmaschine, da sie dadurch beschädigt wird.

Welches Gartenwerkzeug darf in die Spülmaschine?

schutziges gartenwerkzeug und gummistiefel nach gartenarbeit

Ein Spülgang im Geschirrspüler kann auch die meisten Pilze, Pestizide und klebrigen Rückstände von manchem Gartenwerkzeug entfernen. Überspringen Sie dabei jedoch alle Werkzeuge mit Holzgriffen. Pflanzenkrankheiten können auch durch schmutzige Blumentöpfe übertragen werden. Stellen Sie dünne Plastiktöpfe auf den oberen Rost und schwerere Töpfe aus Ton in die untere Ablage. Warum sollten Sie auch Zeit damit verbringen, Grill- und Ofenrost per Hand zu schrubben? Legen Sie diese einfach auch in die Spülmaschine. Ungefütterte Gummistiefel können Sie ebenfalls darin reinigen. Spülen Sie jedoch den übermäßigen Schmutz außen ab, bevor Sie die Stiefel ins untere Fach legen. Bade- oder Gartenschuhe sowie Flip-Flops aus Gummi können ebenso gut im oberen Fach gereinigt werden. Wenn Sie Schuhe mit Stoffkordeln haben, stellen Sie sicher, dass Ihr Geschirrspülmittel kein Bleichmittel enthält. Lassen Sie auch Schuhe mit Lederbesatz weg.

Advertisements