Wie Sie für Ihren Gartenteich Pflanzen richtig wählen – Geeignete Blumen und Stauden für Teichbepflanzung


Advertisements

Es gibt viele Möglichkeiten zu experimentieren, wenn Sie um und in Ihrem Gartenteich Pflanzen anbauen möchten. In diesem Beitrag sind einige passende Pflanzensorten aufgelistet, die Ihre Auswahl erleichtern können. Entdecken Sie die Vielfalt der Teichpflanzen, um eine Umgebung zu schaffen, die für eine Vielzahl von Gewächsen geeignet ist. Damit Ihre Teichpflanzen jedoch auch richtig gedeihen können, sollten Sie einige wichtige Faktoren beachten.

Passende Bedingungen und Pflanzen für Gartenteich

wasserspiel mit statue und teichbepflanzung gestalten

Stellen Sie Ihren Teich so auf, dass er täglich mindestens 6 Stunden Sonne bekommt. Teichpflanzen blühen besser in voller Sonne. Der erste Schritt bei der Installation der meisten Wasserspiele im Garten ist die Einrichtung eines undurchlässigen Beckens, um das Wasser zu halten. Vergraben Sie für einen kleinen Raum eine vorgeformte Auskleidung. Holen Sie sich Ihr Wasser am besten aus einem Naturteich. Teichpflanzen wachsen besser ohne das im Leitungswasser enthaltene Chlor. Wenn Sie kein Bodenwasser bekommen können, ist Regenwasser ebenfalls in Ordnung. Installieren Sie zudem noch einen Springbrunnen, wenn es der Platz zulässt. Das Geräusch von kaskadierendem Wasser ist beruhigend und harmoniert mit den Pflanzen für den Gartenteich.

luxus villa mit teichbepflanzung in der nähe der stadt

Um eine regelmäßige Wartung und Pflege durchzuführen zu können, sollten Sie auch eine Pumpe installieren. Somit können Sie das Wasser bewegen und Stagnation vermeiden. Wählen Sie bei einem Gartenteich Pflanzen mit einer Vielzahl von Texturen und Formen. Grob strukturierte Schaublätter stehen beispielsweise in scharfem Kontrast zum echtem Papyrus. Korkenzieherbinse, Schachtelhalm und Papyrus weisen zudem noch architektonische Formen auf. Darüber hinaus wäre die Vegetation gegenüber Blumen für einen Teich im Garten die bessere Variante. Es auch möglich, die Blütezeiten so zu berechnen, dass eine Pflanze direkt nach der anderen blüht. Einfacher wäre es jedoch, ein kontinuierliches visuelles Interesse zu erzielen, indem Sie Teichpflanzen mit schönem Laub, das länger hält, auswählen.

Welche Kategorien von Teichpflanzen gibt es?

passende gewächse und pflanzen für den gartenteich zum gedeihen bringen

Es gibt fünf Kategorien von Teichpflanzen. Während einige in größeren Teichen eher gut abschneiden, können alle in Teichen jeder Größe verwendet werden. Mischen und kombinieren Sie diese Kategorien, um ein abwechslungsreiches, interessantes Ökosystem zu schaffen.

verschiedene kategorien von teichpflanzen als grafik dargestellt


  • Tiefwasserpflanzen für den Teich: Pflanzen Sie solche Gewächse hoch und lassen Sie die Töpfe auf den Boden des Teichs sinken.
  • Untergetauchte Blätter: Diese Pflanzen wachsen vollständig unter Wasser.
  • Schwimmpflanzen: Solche Pflanzensorten brauchen keinen Erdboden, wobei ihre Wurzeln Nährstoffe aus dem Wasser beziehen.
  • Randpflanzen: Ihre Wurzeln können im Wasser sein, müssen es aber nicht.
  • Moorpflanzen: Sie gedeihen unter viel feuchteren Bedingungen als die meisten Pflanzenarten.

Rote Schlauchpflanze oder Kannenpflanze für den Teich

dekorativer gartenteich mit wasserspiel von teichpflanzen umgeben

Sarracenia purpurea ist ein Beispiel für eine Moorpflanze und eine der besten Teichpflanzen, die Sie in einem Wasserspiel anbauen können. Sie können solche Moorpflanzen auf die gleiche Weise jede andere Pflanze hinzufügen, da sich diese im Boden als Pflanzen um den Gartenteich anbauen lassen, solange dieser feucht genug ist. Wenn Sie Kannenpflanzen jedoch um einen flachen Gartenteich pflanzen möchten, können Sie diese auch in einem Topf ziehen und ihn dann ins Wasser stellen. Das Schöne an der Kannenpflanze ist, dass sie sowohl interessante Blätter als auch fantastische Blüten bietet.

Seerose oder Wasserlilie im Gartenteich pflanzen

lotuspflanze blüht im gartenteich pflanzen


Seerose (Nymphaea) ist ein weiters Beispiel für eine Tiefseepflanze, die sich für den Gartenteich eignet. Die Lotusblume (Nelumbo) ähnelt der Seerose, ist jedoch eine größere Wasserpflanze, wodurch sie sich besser für breitere Gewässer eignet. Die entzückenden Seerosenblätter, die dazu gehören, werden für Ihre Präsentation genauso wichtig wie die Blumen selbst sein. Lassen Sie sich jedoch nicht von diesen Tiefwasserpflanzen abschrecken, wenn es um die Pflanzenpflege geht.

hobbygärtner beim anbau von schaublättern um schmalen gartenteich

Selbst in einem kleinen Teich können Sie immer noch eine Seerose züchten. Dabei gibt es einen Trick, der Ihnen helfen kann, Teichpflanzen anzubauen, die in Erde wachsen müssen, aber ihre Wurzeln unter Wasser haben. Geben Sie einfach keine Blumenerde in die vorgeformte Folie, um zu versuchen, einen tatsächlichen Teichboden zu bilden. Es ist viel einfacher, diese Wassergartenpflanzen in Töpfen zu züchten.

ökosystem durch teichbepflanzung im garten mit wasserbehältern schaffen

Die größte Herausforderung bei der Teichbepflanzung besteht darin, den Schmutz aus den Behältern nicht ins Wasser sinken zu lassen, da Sie es dadurch verschmutzen können. Zum Glück gibt es einige Schritte, die Sie befolgen können, um so ein Problem zu verhindern. Verwenden Sie zunächst keine Blumenerde, da diese zu leicht und flauschig ist und nicht unter Wasser bleiben möchte. Entscheiden Sie sich stattdessen für Tonerde, die eine Mischung aus Sand und Ton ist. Nachdem Sie für Ihren Gartenteich Pflanzen in ihre Töpfe gesetzt haben, mulchen Sie mit Kies oder kleinen Schotter, bevor Sie die Blumentöpfe ins Wasser stellen.

Weitere Sumpfpflanzen, die sich für den Gartenteich eignen

blühende stauden für gartenteich pflanzen richtig anbauen und gedeihen lassen

Ein überwinternder Schachtelhalm (Equisetum hyemale) ist eine Sumpfpflanze, die in Massen wächst und sich durch aggressive Rhizome vermehrt. Diese Binse gehört zu einer anderen Gattung als die Korkenzieherbinse (Juncus effusus). Das ist jedoch nicht der einzige Unterschied zwischen den beiden Pflanzen. Die Stängel der Schachtelhalm-Binse sind genauso perfekt, gerade wie die Stängel der Korkenzieherbinse, die wunderbar krumm sind. Wachsen Sie diese Pflanzensorten aufgrund ihrer aggressiven Natur jedoch nicht im Boden, wenn Sie nur wenig Platz zum Gärtnern haben. Züchten Sie solche Gewächse stattdessen in Töpfen.

randpflanzen und marginale gewächse im wasser oder im boden gedeihend

Die Schaublätter gehören ebenfalls zu den Teichpflanzen, die hübsche Blumen sowie Blätter wie die Kannenpflanze und im Gegensatz zu den Binsen bieten. Wenn Sie Ihren Gartenteich pflanzen, dieser jedoch an einer Hauswand liegt, kann eine derartige Kulisse das Sehvergnügen des Wassergartens erhöhen. Versuchen Sie zum Beispiel, Schaublätter hinten im Teich zu pflanzen. Dies ist eine Staude von guter Größe, die wegen ihrer attraktiven, großen und üppigen Blätter geschätzt wird. Eine solche Moorpflanze bildet einen Hintergrund, der einer Hauswand in den meisten Fällen weit überlegen ist.

Blaue Schwertlilie oder Sumpfiris im Gartenteich pflanzen

blaue schwertlilie oder sumpfiris als passende pflanzen für gartenteich

Iris versicolor ist ein gutes Beispiel für eine marginale Pflanze, die sowohl im Wasser als auch im Boden wächst. Um diese Randpflanzen in einem Teich gedeihen zu lassen, müssen Sie die Tiefe, in der ihre Töpfe im Wasser stehen, anpassen, damit Sie die Sumpfiris nicht ertrinken. In großen Teichen werden Regale direkt ins Wasser eingebaut, um die Ränder aufzunehmen. Sie können aber dasselbe in einem kleinen Teich erreichen, indem Sie die Topfpflanzen auf Ziegeln ruhen lassen. Schwimmpflanzen wie die Wasserhyazinthe (Eichhornia crassipes) lassen sich am einfachsten einarbeiten.

kapuzinerkresse am gartenteich pflanzen und schöne blüten im frühling genießen

Wenn nach dem Anbau aller Ihrer anderen Pflanzen noch Platz auf der Oberfläche Ihres Teichs übrig bleibt, können Sie diesen leeren Raum mit Schwimmpflanzen füllen. Darüber hinaus ist die Wasserhyazinthe eine invasive Pflanze, die Sie nicht in freier Wildbahn entsorgen sollten. Die Verwendung von blauer Schwertlilie als Teichpflanze ermöglicht es Ihnen, Ihrem Wassergarten florale Farbe zu verleihen. So auch die gelbe Variante (Iris pseudacorus), die jedoch auch invasiv ist.

Stauden als Pflanzen am Gartenteich anbauen

stauden am gartenteich pflanzen und als sichtschutz im sommer verwenden

Einige Exemplare dieser Teichpflanzen überspannen die Grenze zwischen den Kategorien Marginal- und Sumpfpflanzen. Bestimmte Moorpflanzen können in etwas Wasser stehen, aber Randpflanzen können oft überhaupt nicht darin gedeihen. Ein Beispiel ist die Papyruspflanze (Cyperus papyrus), die ebenso eine Randpflanze ist. Die Papyrusstaude gedeiht gut, wenn sie in etwas Wasser gepflanzt wird. Sie kann jedoch auch im Boden (oder in einem Behälter) gezüchtet werden, so wie Sie jedes andere Exemplar anbauen würden, solange Sie es mit ausreichend Wasser versorgen.

naturnaher gartenteich pflanzen und im frühling als akzent im garten setzen

Papyrusstauden ziehen schnell die Aufmerksamkeit auf sich und können dementsprechend als Mittelpunkt eines Wasserspiels dienen. Wenn Ihre Gewächse zu groß werden, können Sie diese teilen und eine der Teilungen wieder an Ihrem Gartenteich pflanzen. Verwenden Sie die anderen Teilungen an einer anderen Stelle im Gartenbereich. Zum Beispiel züchten einige Hausbesitzer gerne Papyrusstauden in Töpfen auf einer Terrassen- oder Balkongarten in der Stadt. Sumpfdotterblumen ( Caltha palustris ) sind eine weitere Option und blühen Mitte des Frühlings. Sie eignen sich wunderbar als Randpflanzen für Wassergärten im Mai und sind Stauden für sonnige Standorte.

Tipps zur Pflege von Teichpflanzen

blühende seerose mit rosafarbener blüte im wasser vom gartenteich pflanzen

Gartenbesitzer, die das Glück haben, große Teiche zu haben, können dauerhafte Bepflanzungen in ihren Wasserspielen einrichten. In wirklich kleinen Gartenteichen können Sie Pflanzen in kalten Klimazonen jedoch nicht überwintern. Möglicherweise müssen Sie akzeptieren, Ihre Tiefwasser-, Unterwasser- und Schwimmpflanzen zu verlieren, es sei denn, Sie haben den Platz, um sie im Winter drinnen anzubauen.

schwimmpflanzen und moorpflanzen wie wasserlilie oder seerose mit wurzeln gärtnern

Als Planung fürs nächste Jahr können Sie dann wieder für Ihren Gartenreich Pflanzen kaufen. Versuchen Sie außerdem auch, Randpflanzen an die feuchtesten Stellen Ihres Grundstücks zu verpflanzen. Wenn der Winter bei Ihnen nass ist, können Sie am Gartenteich Pflanzen überwintern lassen. Moorpflanzen können Sie zudem noch wie jede andere Staude an Ort und Stelle belassen.

Advertisements